Von Liebe & Fernbeziehungen 3

Auf dem Weg zur Arbeit heute habe ich ein sehr rührendes Bild beobachten können. Es war 06.45 Uhr, viele Menschen eilten in den Zug hinein, um noch einen Sitzplatz zu ergattern. Außer einem Paar, das zögerte.
Dann bemerkte ich Tränen sowohl in ihrem, als auch in seinem Gesicht. Er hatte einen Rucksack dabei, sie hatte nur einen Autoschlüssel in der Hand. Die Situation war sofort klar – Fernbeziehung.
Sie standen also an der Schwelle des Zuges (er halb drin und sie halb draußen) und genossen jede einzelne Sekunde, die sie miteinander teilen konnten. Er umarmte sie und küsste ihre Tränen weg, während seine eigenen runterliefen.
Die Türen gingen langsam zu und sie trat einen Schritt zurück. Dann standen sie da. Er drin, sie draußen. Dann legten sie ihre Hand an die Scheibe. Er drin, sie draußen. In ihren Gesichtern spielten sich so viele Emotionen ab. Doch war das Liebe, die omnipräsent war. Dann fuhr der Zug los.. Ich hätte mich echt daneben stellen und losheulen können.

Denn ich weiß genau, wie beschissen sich dieser Moment anfühlt. Vor einigen Jahren musste ich beruflich für ein paar Wochen weg. Ich bin zwar jeden Freitag nach Hause gefahren, doch musste ich sonntags wieder los. Und jeden Sonntagabend, als ich im Zug stand und Anonymister draußen, war die Hölle. Dieser kleine Augenblick indem der Zug schon die Türen verriegelt hat, aber noch nicht losgefahren ist, war die qualvolle, schmerzende Hölle.
Während man noch bei offenen Türen da stand, konnte man jeden Moment rausspringen und sagen: “Scheiß auf alles, ich bleibe hier! Ich bleibe bei dir!” So weiß man aber bei verriegelten Türen, dass es kein Zurück mehr gibt und man kann nur noch mit einem vor Schmerz reißenendem Herz da stehen und nichts mehr tun.

Ich finde, es ist ein Unterschied, ob man eine dauerhafte Fernbeziehung führt, oder nur temporär von x Kilometern getrennt ist.
Bei einer richtigen Fernbeziehung hat man kaum gemeinsames Leben, sondern hat nur eine “richtige” Beziehung, wenn man sich sieht. Ansonsten führt jeder ein eigenständiges Leben und hat kaum Berührungspunkte mit dem anderen. Das ist ziemlich mies. Das wäre nichts für mich.
Bei meiner Geschäftsreise war das so, dass wir beide wussten, es ist nur auf eine bestimmte Zeit, dass wir getrennt sind – bald komme ich nach Hause und dann ist alles gut.
Liebe überwindet alles, wer einmal geliebt hat, weiß was damit gemeint ist. Doch Liebe allein reicht nicht immer aus.

Liebe ist etwas Wundervolles! Liebe ist erfüllend und atemberaubend. Ich bin in der glücklich Lage die Liebe in dieser Art und Weise zu erleben und dafür bin ich jeden Tag dankbar. Jeden einzelnen Tag, den ich aufwache und das geliebte Gesicht neben mir sehe, bin ich dankbar.

wuh

3 Kommentare zu “Von Liebe & Fernbeziehungen

  1. Antworten Scheidung.de Apr 27, 2016 11:24

    Ja, so eine Fernbeziehung ist nicht leicht.
    Und trotzdem kann das Getrennt sein und jede Trennung von Bedeutung sein für eine Beziehung, denn die große Liebe wird an ein paar Kilometern nicht scheitern und man wird Möglichkeiten und Wege finden sie zu überwinden.
    Eine Beziehung, die an getrennten Wohnorten scheitert, stand meiner Meinung nach nie unter einem besonders guten Stern.

  2. Antworten Annarrr. Dez 14, 2014 19:28

    Was für ein schöner Post, du hast mich auch fast zum Weinen gebracht! Ich kann dir nur absolut beipflichten, was Fernbeziehungen und die Dankbarkeit, dass meine keine Führen muss, angeht. Ich bin jeden Morgen froh, wenn mein Freund neben mir liegt, freue mich jeden Tag, wenn er aus der Uni kommt und vermisse ihn – wirklich dämlich – oft, wenn ich ihn einige Stunden nicht gesehen habe. Ich finde, dass viele Paare sich darüber mal eher klar werden sollten, statt andauernd zu streiten. ;) Für mich ist Liebe wirklich nichts Selbstverständliches und man sollte es definitiv als etwas Besonderes zu schätzen wissen.
    Annarrr. veröffentlichte kürzlich…[BLUSH] benefit “Majorette”My Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 15, 2014 23:44

      Du hast sowas von recht! So geht es mir auch, wenn wir mal länger getrennt sind, bin ich froh, nach Hause zu kommen und bin jeden Tag dafür dankbar, dass es eben genauso ist, wie es ist! <3

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge