Von Küssen und Perfektionen

Eigentlich wollte ich einen langen Post für die “Beziehungs-Kolumne” schreiben. Dachte über das Thema des Posts nach und habe währenddessen das Bild hochgeladen.

4

Dann starrte ich drauf und lächelte vor mich hin. Aus tiefstem Herzen. Ich lächelte so, dass meine Augen angefangen haben zu strahlen. Ich dachte an den Abend im Spätherbst / frühen Winter 2010 zurück, an dem das Bild entstand. Ein wunderschöner Abend in meiner alten 30m²-Bude, in der man nur auf dem Bett hat sitzen können, weil es außer Bürostuhl und dem Bett eben keine Sitzgelegenheit gab. Also saßen wir auf dem Bett und waren betrunken von Liebe und Glück.
Am selben Abend ist auch noch ein anderes Bild entstanden, welches mittlerweile das Sideboard in unserem Esszimmer ziert. Darauf sehen wir aus, als wären wir stark besoffen, dabei strahlen wir nur über die beide Ohren, mit den Augen, mit dem Herzen.

Die perfekte Beziehung wird, für mich, nur durch eines definiert: Solange es einem gut geht in der Partnerschaft (unabhängig von den Umständen, Situationen und Umgebungen), dann funktioniert es auch. Ohne Wenn und Aber!
Ich freue mich schon darauf, in einigen Stunden nach Hause zu kommen, die Lippen meines Mannes zu küssen und endlich diesen zugemüllten Büroschrank aufzuräumen nach der stressigen Woche zu entspannen.

pregnant-580x483

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge