Tom Ford – Paradiso. Der Sommer kann kommen! 3

Paradiso ist ein Lippenstift aus dem Frühlingslook von Tom Ford, der mich sofort angesprochen hat, nachdem ich ihn gesehen hab. A. war so lieb, ihn mir aus Berlin mitzubringen. Wie er so ist, möchte ich euch jetzt zeigen!

paradiso1

In einem hübschen, goldenen Pappkarton kommt er daher und unterscheidet sich hier von den Lippenstiften im Standardsortiment, die in einer braunen Schachtel geliefert werden.
Auch die Verpackung ist anders – sie ist in Weiß gehalten – back to the roots! Allerdings sind hier – im Gegensatz zu der Ursprungsversion – nur die Initialien TF und nicht der komplette Name ausgeschrieben. Ein hübscher Mix aus der alten und der neuen Version!

paradiso2

Öffnet man die Hülse, so stellt man fest, dass die Form des Lippenstiftes auch anders ist, als die der im Standardsortiment. Ein korraliges Pink ist die Farbe, die einen wahrlich anstrahlt. Sehr sommerlich! Da kriege ich sofort Lust auf bodenlange Kleider, offene Wedgesandalen und offene Haare mit Beachwaves!

paradiso3

Erster Swatch in einer Schicht und ich denke mir: Wo ist alles hin? Die Knalligkeit? Die strahlende Farbe? Aber gut, diese LE der Lippenstifte heißt “Sheer Lipsticks”, da soll man keine 100% Deckung erwarten. Wobei Paradiso einer der Deckendsten ist. Und schimmerfrei ist er auch!

paradiso4

Dafür hat er einen wunderschönen Glanz im direkten Sonnenlicht, wie man auf dem Swatchbild erkennt!

paradiso5

Und wie macht er sich so auf den Lippen? Er ist in erster Schicht ungleichmäßig im Auftrag und wenn man die zweite drauf macht, wird es nicht besser. Seht ihr das?

paradiso9

Das heißt keinesfalls, dass er im Allgemeinen so blöd verhält! Nach der ersten Schicht, einfach mit dem Finger kurz drüberblotten und dann die zweite Schicht auftragen! Ansonsten hat Paradiso eine wundervolle Konsistenz, sehr pflegend und trocknet meine Lippen auch nicht aus. Wobei die Tragedauer natürlich nicht die allerbeste ist, aber das ist, bei dieser Art Lippenstifte, klar! Was mir nicht so gut gefallen hat, ist die Lippenstiftform. Ich habe mich seltenst dämlich dabei angestellt und drölfzig Mal über den Lippenrand gemalt.

Eine schöne Farbe! Aber man findet viele Ähnliche – auch ich habe ähnliche Farben in meiner Schublade! So z.B. Chanel Rouge Coco Shine Pygmalion aus dem Sommerlook 2013 oder Dior Mazette und auch die Rouge d’Armani 507 und 510.

paradiso10

Und hier sind die Swatches. Von rechts nach links:
Tom Ford – Paradiso, Chanel – Pygmalion, Dior – Mazette, Armani – 507, Armani – 510, Tom Ford – Pure Pink

paradiso13

Ihr seht, die ersten vier sind sich sehr ähnlich. Was variiert ist die Textur und das Finish. So ist Pygmalion z.B. der Sheerste und Dior der Cremigste. Man braucht sie also nicht alle, es sei denn man steht auf solche Farben. So wie ich :D Paradiso hat nämlich auf Anhieb einen Nerv getroffen – die Farbe ist genau mein Farbschema. Sommerlich, korallig-pink, warm, nicht zu knallig, nicht zu blass. Genau mein Ding, auch wenn mein Mann sagte, ich wäre in 30 Jahre zuspät mit solch einer Farbe. Er wird’s ja wissen ;)

Bei TheRAEviewer gibt es eine schöne Übersicht aller 8 Farben aus dem Springlook 2014!

Wie gefällt euch Paradiso?

3 Kommentare zu “Tom Ford – Paradiso. Der Sommer kann kommen!

  1. Pingback: TOM FORD BEAUTY Lip Color Sheer Pink Dune 02 – … — mybeautyblog

  2. Antworten Tine Mrz 17, 2014 14:18

    Ist der schön <3 Genau mein Beuteschema!
    Tine veröffentlichte kürzlich…Gewinnspiel: Charisa Fake-LashesMy Profile

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge