Suqqu Eyebrow Liquid Pen Moss Green 12

Der Suqqu Eyebrow Liquid Pen ist so ein Produkt, auf das ich grundneugierig war. Ihn unbedingt besitzen zu müssen, war nie ein Megawunsch, aber ihn probieren – klar, warum nicht? Die Art des Stifts ist ja auch durchaus interessant, ich benutzte bislang das Übliche – Puder und Stift. Aber ich letztens in einem Shoppingrausch war, habe ich ihn kurzerhand mitbestellt. Wie ich ihn finde, zeige ich euch nach dem Klick!

suqqu_eyebrow_liquid_pen1

Erst mal war ich ja total überrascht, als ich den Suqqu Eyebrow Liquid Pen aus der Verpackung geholt hab, er ist so klein, recht dünn und einfach so mini-mini, putzig! Anhand der Umverpackung hatte ich wohl eine andere Erwartungshaltung gehabt. Aber gut, ist halt so – es geht ja auch schließlich um etwas Anderes!

suqqu_eyebrow_liquid_pen2

Das Interessante versteckt sich hinter bzw. unter der Kappe. Die Spitze ist faszinierend – wie ein kleiner, präziser Pinsel – vergrößert das Bild unbedingt, um euch diese japanische Präzision anzuschauen! Die Härchen fransen beim Auftrag nicht aus, sondern bleiben in der urpsrünglichen Form, jedoch ist die Spitze recht flexibel und der Auftrag ist nicht per se foolproof und easy!

suqqu_eyebrow_liquid_pen3

Der Suqqu Eyebrow Liquid Pen erinnert mich von der Farbabgabe an Tinte. Deshalb ist es erst mal nicht so schlimm, wenn man sich vermalen sollte, nur schnelles Korrigieren ist gefragt – einst eingetrocknet, geht es echt nicht mehr ab! Dafür ist die Farbe umso genialer – kein, nicht mal ein annähernder Rotstich. Aschig, grau und ganz ganz mini grünlich – perfekt für meine Augenbrauen!

suqqu_eyebrow_liquid_pen4

Der Auftrag mit dem Suqqu Eyebrow Liquid Pen hat auf alle Fälle länger gedauert als üblich – aber vielleicht müssen wir uns noch aufeinander einstellen. Aber meine feste Überzeugung ist, dass dieser Stift einst für akkurate Japanerinnen kreiert worden ist, die stundenlang jedes einzelne Härchen nachmalen können. Wer kennt sie nicht? Diese wunderschönen japanische Frauen, die absolut perfekt und makellos aussehen!

Ich bin der Meinung, dass der Stift nicht für Leute mit Augenbrauen, die viel Aufarbeitung benötigen, geeignet ist. Auch wenn das Ergebnis natürlich wird, finde ich, dass der Stift eher dazu da ist, einzelne und fehlende Härchen nachzumalen und um die Augenbraue zu perfektionieren und nicht komplett aufzubauen.

Und so sieht es auf der Augenbraue aus. Wie Sie sehen, sehen Sie durch die kaum vorhandene Pigmentierung nichts! Das Ergebnis ist sehr einheitlich – die Augenbrauen sind nicht aufgemalt, sondern nur ein bisschen “frisiert”, versteht ihr?

suqqu_eyebrow_liquid_pen5

Ich bin momentan aufm Grüntrip, es kann gar nicht genug Grün sein auf den Augen, dazu peachige Wangen – hach <3
Ich trage hier MAC Patina auf dem beweglichen Lid, MAC Humid im äußeren Drittel und auf dem unteren Lid und MAC Typographic als Lidstrich. Außerdem gehe ich meiner Lash Queen Mascara fremd – ich habe ein Pröbchen von der High Impact Mascara von Clinique und die Wahrscheinlichkeit, dass ich mir diese Wimperntusche kaufe ist verdammt hoch!

Der Suqqu Eyebrow Liquid Pen ist ein sehr solider Genosse, nach mehrfachem Probieren genieße ich seine Gesellschaft. Würde ich ihn wieder nachkaufen? Wohl eher nicht!

Ist ein tricky Augenbrauen-Stift wie der Suqqu Eyebrow Liquid Pen was für euch? Oder seid ihr eher klassisch für Puder und Stift?

12 Kommentare zu “Suqqu Eyebrow Liquid Pen Moss Green

  1. Antworten Julie Dez 2, 2014 23:39

    Huch, die Marke kenne ich ja noch gar nicht! Ich benutze aktuell die Dipbrow Pomade von Anastasia, so ein lustiges Stiftchen hört sich aber auch interessant an, das Ergebnis gefällt mir gut!

    • Antworten Anonymiss Dez 2, 2014 23:47

      Die Dipbrown-Pöttchen sind in aller Munde momentan, aber die Swatches im Netz sind alle verwirrend und man liest dann auf den Blogs: “Ach hätt ich doch lieber eine andere Nuance gewählt…” Welche hast du denn? Ist sie aschig?

  2. Antworten Sandri Nov 24, 2014 09:58

    Ui, der sieht wirklich interessant aus. Aber bin mit meinr Dipbrow Pomade momentan einfach super zufrieden. Das AMU gefällt mir total gut, du hast tolle Augen <3!

    • Antworten Anonymiss Nov 24, 2014 22:03

      Ach wie lieb, herzlichen Dank! <3
      Die Pomade interessiert mich auch sehr, aber ich glaube, da gibt es keine Farbe, die mir richtig passt :(

  3. Antworten Fanny Nov 21, 2014 18:49

    Ich hatte so einen flüssigen Augenbrauenstift mal von Eyeko. Der hatte ganz genau die gleichen Eigenschaften wie dein hier vorgestellter, nur leider kam ich überhaupt nicht mit ihm zurecht. Aber wie du schon schreibst, für Brauen die richtig aufgebaut werden müssen sind solche Stifte nichts, und das ist nunmal leider bei mir der Fall. Ich habe das Teil jedenfalls ganz schnell entsorgt, meine Brauen sahen furchtbar unnatürlich aus. An jemandem mit fast perfekten Augenbrauen kann ich mir aber vorstellen, dass das Teil funktioniert. Bei dir siehts jedenfalls toll aus. Die High Impact von Clinique finde ich auch toll, aber leider trocknet sie mir zu schnell aus.

    • Antworten Anonymiss Nov 21, 2014 19:27

      Echt? Ich empfinde sie als recht flüssig (mag flüssige Mascaras am liebsten), weshalb sie ein toller Kaufkandidat ist!
      Danke schön, ich mag das Ergebnis – aber es dauert mir alles viel zu lange und ich habe festgestellt, dass ich dammit eher greife, wenn ich frisch gezupfte Augenbrauen habe, und nicht Dschungel :D (weiß nicht warum)

  4. Antworten Christina Dingens Nov 20, 2014 10:39

    Die Idee hinter dem Stifft finde ich sehr gut. Leider bin ich damit nicht warm geworden. Ich hatte drei verschiedene Stifte (zugegeben alle nicht im High End Bereich) und alle sind sie mir Ruck Zuck vertrocknet oder haben sich mit dem Make up nicht vertragen. Sprich das Make Up hat die Spitzen verklebt und so war meistens nach einer Braue Schluss mit Farbabgabe. Dieses ewige sauber machen hat mich genervt aufgeben lassen. Und ja, ich tupfte überschüssiges Make up vorher mit einem Kosmetik Tuch ab ;-) Die Maskara sieht übrigends Super aus!

    • Antworten Anonymiss Nov 20, 2014 22:31

      Ohweh, ich hoffe ja, dass das mit dem Suqqu nicht passiert – wäre viel zu schade (und auch zu teuer gewesen!)
      Manchmal mache ich meine Augenbrauen als allererstes, aber hauptsächlich vergesse ich das natürlich :D

  5. Antworten Jules Nov 20, 2014 09:21

    Ich finde Augenbrauenprodukte auch immer spannend :) Da ist meine Neugier auch groß und ich kann da verschiedene Sachen ausprobieren. Die von Suquu kannte ich noch gar nicht, das Ergebnis ist schön dezent. Ich verwende momentan am liebsten das Puder von Anastasia. Auf meinem Wunschzettel steht aber noch der Hourglass Arch Brow Sculpting Pencil :) Ich glaube den schenke ich mir zu Weihnachten zusammen mit meiner ersten Sephora Bestellung. Lg

    • Antworten Anonymiss Nov 20, 2014 22:28

      Uh ja von dem Hourglass Pencil habe ich auch nur Gutes gehört, sieht aber auch auf alle Fälle genauso aus wie der Brow Sculptor von Tom Ford (ist vermutlich eh die selbe Fabrik ;D)
      Apropos TF, hast du dir eigentlich was in Berlin gekauft? :)

      • Antworten Jules Nov 21, 2014 18:44

        Ja, ich habe mir mein ersten Blush zugelegt :) Frantic Pink, glaube die Farbe ist eh das Einsteigermodell bei TF :))) Dann hat sie mir noch den Lippenstift Indian Rose aufgetragen und ich war hin und weg! Steht jetzt ganz oben auf der Wunschliste. Lg

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge