Recent Favourites #3 – Herbst Special 2

In unregelmäßigen Abständen zeige ich sie ja immer wieder – meine recent favourites, die Lieblinge der letzten Zeit. Es ist mal wieder an der Zeit.
In der vergangenen Wochen drehte sich bei mir Vieles -geschuldet den Hochzeitsvorbereitungen- um die Pflege. Haut, Haare und Gesicht wurden ausgiebig gepflegt, wobei ich darauf geachtet habe – altbewährte Produkte zu verwenden, nicht zu experementieren oder zu überpflegen, sondern genau das richtige Maß gefunden. Zudem werde ich zum richtigen Pflege-Junkie, sobald es herbstlich wird und achte unter anderem sehr penibel darauf, mich z.B. nach dem Duschen einzucremen. Also hatte ich sogar dieses Mal 2 Gründe, um ein Herbst-Special meiner Lieblinge zu machen. So, here we go!

Von vornherein sei gesagt, dass es in diesem Post keine Bilder gibt, ich hatte einfach Lust zu schreiben jedoch keine Bilder zu machen. Deshalb, sei es mir hoffentlich verziehen.

Sobald der Herbst einläutet, komme ich aus der Badewanne nicht mehr raus. Ich bade und plantsche nach Lust und Laune. Viel habe ich gebaded in den letzten Wochen. Ob in Ölen oder Schaumbädern und ob Drogerie oder Lush – ganz egal, hauptsache gutduftendes, heißes Wasser. Peeling gehört auch zu meinem Herbstprogramm – Rituals Peelings sind aus meiner Pflegeroutine mehr nicht wegzudenken. Auch die Bodybutter aus der Hammam-Serie von Rituals ist großartig, riecht zwar im ersten Moment nicht so schön – pflegt dafür umso besser!

Was meine Haare anging, so sind neben bem Dauerbrenner Bananenshampoo von The Body Shop, auch Phyto mit der Haarcreme 9 und der Phytokératine Haarmaske meine Haarhelden. Die Maske sorgt für einen langanhaltenden Weichheichtseffekt (das schätze ich sehr an ihr, dass sie nicht bei der nächsten Haarwäsche wieder verschwunden ist, sondern auch noch nach dem 2. oder gar 3. Mal noch da ist) und die Haarcreme hält meine trockenen Spitzen im Schacht, wobei diese vor ein paar Tagen abgeschnitten worden sind, aber ich benutze die Haarcreme trotzdem – zur Prävention.

Mein Gesicht wurde abends vom Clarins Multi-Reparateur Serum verwöhnt – ich liebe es! Jeden Cent seiner 55€ wert – es macht die Haut zart und belastet sie nicht mit 102039458309458394698036 Inhaltsstoffen, denn das Serum ist aus einer Serie für die Haut, die nichts mehr verträgt. Was es schafft, ist dass meine Haut einfach wunderbar weich wird und nach einigen Tagen verschwinden die Unterlagerungen (die bei mir ziemlich schnell entstehen, wenn ich nicht aufpasse) und auch die Unreinheiten klingen schneller ab und entstehen auch nicht mehr so schnell. Ich würde es mir immer wieder kaufen! Me gusta. Mucho mucho!

Und morgens kam die Feuchtigkeitscreme von SanaVita auf meine Gesichtshaut, eine sehr milde Creme ohne Parfum und sonstige Allergene etc. Ich weiß nicht, wo man diese kaufen kann, ehrlich gesagt – vermutlich über Apotheken. Ich habe mehrere Tuben vom Partner meiner Mama bekommen und mache mir noch keine Gedanken drum, wo ich sie bekomme, wenn sie alle ist. Sie ist großartig und ich möchte sie nicht mehr missen. Sie irritiert meine Haut nicht, verursacht keine Pickel zieht schnell ein und fettet nicht nach.

Die Augencremes von Clinique und Kiehl’s haben mich auch treu begleitet, wobei ich die Clinique-Creme nicht benutze, wenn ich den Pro Longwear Concealer von MAC benutze, denn die beiden vertragen sich nicht so gut.

Große Parfumliebe sind in letzter Zeit 2 Düfte. Peony & Blush Suede (danke liebste Andreea!! :*) und Nectarine Blossom & Honey von Jo Malone. Letzteres ist auch mein Hochzeitsparfum, denn es ist einfach so märchenhaft-mädchenhaft und ich bin von Kopf bis Fuß verliebt!

Mein neues Lieblingsblush, das ich nicht aufhören kann zu tragen, ist Love Lust von Tom Ford (Liebste Anna! :* DAAANKE!) und der meistgetragene Lippenstift war Riri Woo , denn beides in Verbindung mit dem Her Cocoa Quad ist einfach eine umwerfende Kombination! Herbst pur!

Was meine Foundation anging habe ich letzter Zeit nicht aufgehört Laura Mercier’s Oil-Free Tinted Moisturizer zu tragen, schnell mit dem Stippling Brush von Real Techniques aufgetragen, ist das Finish zunächst ziemlich nass (ich kanns einfach nicht anders sagen), aber wenn es antrocknet, ist es sehr natürlich. Ich sage immer wieder, dass es eine totale Hassliebe ist zweischen dem TM und mir, aber momentan liebe ich es und werde es mir auch nachkaufen, sobald es leer ist!

Ich mag Herbst, wenn dieser an seinem Anfang steht, ich mag es viel heißen Tee und Federweißen zu trinken und ich liebe es Flammkuchen selber zu machen. Für den Herbst gibt es viele schöne Kleidungsstücke – Schals, Pullis, Stiefel & Stiefelleten. Auf all das freue ich mich schon!

Am Allermeisten jedoch freue ich mich momentan in nur ein paar Tagen “Ja” zu dem Mann zu sagen, der mir die Welt bedeutet und den ich vom ganzen Herzen liebe! Das waren meine recent favourites im Herbst, und was sind eure?

2 Kommentare zu “Recent Favourites #3 – Herbst Special

  1. Antworten Andreea Nov 17, 2013 13:52

    …äh, kommt! Meine Faves sind Tee mit Zucker und Zitrone, Earl Grey natürlich… dazu der wunderbare ETK 06 und die Lippenpflege von Hauschka – neu wieder – entdeckt.

    Knutsch!
    Andreea veröffentlichte kürzlich…Zu limitiert für dich, du D-Klasse Kundin!My Profile

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge