Pinselfavoriten – ein lange überfälliges Update 33

Auf Twitter habe ich gefragt, ob ihr meine Pinselfavoriten in einem separaten Post wünscht. Da dieser Beitrag nu veröffentlicht wurde, war die Antwort wohl eindeutig! Die letzten Favoriten in Pinselangelegenheiten sind ja nu doch ein Weilchen her, deshalb war’s definitiv an der Zeit für ein Update!

Seit Sommer 2013 ist mein Pinselsortiment natürlich um einiges gewachsen, so haben sich die Pinselfavoriten auch entsprechend verändert. Ich würde nicht sagen, dass sich meine Formpräferenzen geändert haben, aber die Qualitätsansprüche! Die Liebe zu japanischen Pinseln hat im Herbst 2013 angefangen, als die liebste A. mir den berühmten Hakuhodo J5523 geschenkt hat. Direkt bei dem ersten Benutzen wurde mir schlagartig klar, warum ich den MAC 217 noch nie so mochte, wie alle anderen. Das Lustige ist, dass der J5523 auch noch günstiger ist als der von MAC! Also war es an der Zeit sich bei Hakuhodo Haul 1, Haul 2 umzuschauen. Nach und nach lernte ich neue Marken kennen, bestellte, ertauschte und bekam das eine oder das andere Schmuckstück geschenkt. Und hier (einigermaßen aktueller Stand) sind wir nu.

Also, genug der Vorworte. Hier sind meine Pinselfavoriten für das Jahr 2015!

Teint

Pinselfavoriten_Teint

Nur wenige Foundationpinsel haben es geschafft mich zu überzeugen, eigentlich so gut wie gar keiner – ich lerne gerade den Marc Jacobs Face II kennen, aber so wirklich aus den Latschen hat er mich, bis jetzt, nicht gehauen. Jedenfalls gibt es einen einzigen Foundation-Pinsel, den ich sehr gerne verwende: Rae Morris Original Radiance – zum Einen ist er sehr fest gebunden und dennoch weich, was den Foundationauftrag in Punkto: zu viel erwischen – echt angenehm gestaltet und zum Anderen weil er so groß ist, dass es eine Sekundenangelegenheit ist, die Basis aufs Gesicht zu bringen. Dennoch kommt NICHTS, aber auch wirklich gar nichts (!!!11elf) an den Original BeautyBlender dran. Keine Dupes, nur das pinke Originalei! Auch nicht die anderen Farben! Und ja, sie sind wirklich unterschiedlich. Das pinke Ei ist für die mittlere Deckkraft, das Schwarze ist für stärkere Deckkraft und das Weiße ist für die ganz leichte Deckkraft! Auch für Concealer habe ich bis jetzt keinen Pinsel gefunden, der so gut funktioniert wie BeautyBlender.

Puder

Pinselfavoriten_Puder

Was Puder angeht, gibt es 3 Favoriten: Zoeva Face Blender ein Uraltpinsel, der zwar kaputt ist (Kopf und Stiel sind lose, weil sich der Kleber gelöst hat) aber ich werde ihn nicht ersetzen (zumal ich nicht weiß, ob es ihn überhaupt noch gibt; oder ob er nicht überarbeitet worden ist).  Chikuhodo The Sakura Collection Powder und Suqqu Powder Brush, der allerdings nur als das i-Tüpfelchen, denn er ist nicht ganz ohne in der Handhabung, bzw. in der Wartung und Instandhaltung – ich verwende ihn auch nur ausschließlich fürs lose Puder! Beim Pudern ist mir eigentlich nur eines wichtig: nicht überpudern! Das schaffen die 3 mit Bravour.

Highlight

Pinselfavoriten_Highlight

In letzter Zeit habe ich festgestellt, dass ich für pigmentierte Highlighter a la Becca Moonstone am liebsten den Zoeva Fan Brush verwende – das gibt ein wunderschönes Finish, nicht zu doll in ya face! dafür aber sehr regelmäßig. Sollte mir die Lust doch nach in ya face! sein, dann nehme ich wahnsinnig gerne Inglot 4SS (oder als in Echt-Squirrel die 02 von Wayne Goss!). Ganz neu für mich ist die Halo-Technique, mit dem WG 10 Brush, den Wayne selbst im Video benutzt ist das Ergebnis unschlagbar und so highlighte ich momentan tatsächlich am liebsten!

Bronzer

Pinselfavoriten_Bronzer

The bigger the better lautet meine Devise für die Pinselfavoriten in Sachen Bronzing! Ganz klar: Tom Ford Bronzer Brush und Marc Jacobs The Bronze (auch wenn er ganz frisch in meiner Sammlung ist, hat er binnen weniger Anwendungen den Wayne Goss Christmas vom Thron gestoßen. Oooh und übrigens: der Christmas Brush ist ab sofort sowohl in schwarz, als auch in weiß permanent erhältlich ist, nur so zur Info! Jedenfalls sind die beiden der Hammer – groß, fluffig und der Bronzer ist innerhalb von Sekunden aufgetragen!

Kontur

Pinselfavoriten_Kontur

Wenn beim Bronzer für mich ein großer, fluffiger Brush gefragt ist, kann es beim Konturieren nicht klein und präzise genug sein. Square Kabuki von Rae Morris ist der Wahnsinn. Schmal, präzise, fest gebunden – große Liebe! Wenn es etwas fluffiger sein darf, dann ist Hakuhodo J5521 genau das Richtige! Nicht zu groß, wie erwähnt, fluffig – dennoch nicht so fluffig, dass er nicht unkontrolliert ausflattert. Denn ich mag meine Kontur nun mal knackig!

Blush

Pinselfavoriten_Blush

Wenn es um Blushes geht, war ich immer auf dem rund und fest Trip, aber irgendwie hat es sich inzwischen gewandelt. Fluffig (dennoch sehr gerne rund!) soll es sein! Chikuhodo Takumi T-4 (den ich ein bisschen nach dem Waschen aufgeflufft habe) ist großartig. Hakuhodo J210 auch, wenn es etwas fester sein darf! Will ich mein Blush ganz sheer möchte, dann gibt’s nur einen Suqqu Cheek Brush (demnächst wollte ich mir noch den Chikuhodo Z-4 zulegen). Ein absolutes Must-Have für alle Arten der Blushes ist Koyudo BP016. Natürlich darf auch der gute Real Techniques Blush Brush ein perfekter All-Rounder nicht in den Pinselfavoriten empfehlen. Allerdings muss ich an dieser Stelle ganz klar sagen: die Pinsel sind leider überarbeitet worden und deshalb gilt meine Empfehlung klar für die ursprüngliche “by Samantha Chapman”-Version!

Augen

Pinselfavoriten_Augen

Zu guter Letzt kommen wir zu den Augen, macht euch bereit für einen weiteren Textabschnittklopper, denn Augenpinsel sind die am meisten vertretenen in meiner Pinselschublade! Zum Laydown von Lidschatten gibt es für mich inzwischen nur einen (nein, es sind mittlerweile 2, ehrlich gesagt!) Tom Ford Eyeshadow No. 11. Der Pinsel ist groß, fest und bringt das Pigment satt und ohne Fallout aufs Lid, ich liebe ihn wirklich abgöttisch und kann mir kein “buntes” AMU ohne ihn mehr vorstellen. Hakuhodo J400G – ein um Längen besseres Dupe zu MAC 239 macht einen großartigen Job für den Laydown des Lidschattens, allerdings benutze ich ihn eher für das Schminken mit neutraleren, alltäglicheren Tönen, während Tom Ford, wie erwähnt, eher für die bunten Lidschatten (MAC Cranberry, MAC Deep Truth etc.) vorbehalten ist. Das Laydown-Trio macht Chikuhodo Takumi T-7 vollständig – er ist ein schöner Mittelweg zwischen Tom Ford und Hakuhodo! Für die feinste Feinarbeit gibt es auch 3 Pinselfavoriten: Wayne Goss 07 fürs Smudgen von Kajal am unteren Wimpenkranz (manchmal auch für Lippenstift!), Wayne Goss 20 ist der beste Pencil Brush fürs Smudgen von Kajal am oberen Lid oder Innenwinkelhighlight und last,  but not least: der absolut geniale Chikuhodo The Sakura Set Crease Brush: ich hatte ihn zunächst vollkommen unterschätzt und liegen lassen – seine Spitze ist sehr lang, was mich darauf schließen liess, dass er sehr unpräzise ist. Ha! I was so wrong! Er ist so fckin’ präzise und passt nämlich genau in die Lidfalte. Große Liebe! Möchte ich das äußere Drittel großflächig verdunkeln oder großzügig am unteren Wimpernkranz Farbe auftragen: Suqqu M Brush macht genau das mit einer Bravour! Wem Suqqu M zu teuer ist, ein sehr ähnlicher Pinsel ist der Kyureido Kumano Fine Kalla KK-004 hier ist ein Vergleich.
Meine allerliebsten Augenpinsel sind allerdings die blendenden Crease-Pinsel, kann man das so nennen? Ich hoffe, ihr versteht was ich meine! Pragmatisch muss es sein, ich will nicht 20498p9385793 Pinsel für ein AMU benutzen und dreckig machen. Ich liebe Hakuhodo J142 und Hakuhodo G5522 dafür. Mit ihnen kann ich genug Farbe in die Crease bringen, ohne 3 Mal nachzulegen, und gleichzeitig die obere Kante mit ihnen verblenden – AMU fertig. Sollte ich doch einen Blenderpinsel brauchen, ist Hakuhodo J5523 die Antwort auf all die Fragen! Für einen präziseren Auftrag in der Crease, am äußeren V geht nichts über diese drei: Zoeva Petit Blender, Wayne Goss 04 und Tom Ford Blender Brush.

Kleine Tipps – bitte nicht als Belehrungen verstehen. Ihr könnt es selbstverständlich so halten, wie ihr möchtet, ich schreibe niemanden was vor! :)

Bitte achtet auf eure Pinsel – ohne gutes Werkzeug bringen die besten Produkte nicht annähernd so viel, wie sie eigentlich können. Im Umkehrschluß bedeutet es, dass man auch aus den vermeintlich schlechten Produkten mehr rausholen kann! Achtet beim Waschen darauf, dass ihr kein zu heißes Wasser benutzt und kein Wasser an und in die Stiele oder Verbindungsstellen einlaufen lasst. Ich wasche meine Pinsel mit der DaVinci Pinselseife – ich weiß, dass die Dalli Haushaltsseife sehr ähnlich zusammengesetzt ist. Aber für mein inneres Inneres (ja, inneres Inneres ;D) ist es irgendwie beruhigend zu wissen, dass auf meiner Seife das Wort Pinsel steht. So sind IMHO Babyshampoo und alles andere mit Panthenol oder gar pures Öl eher gegenteilig und gar schädlich für die Pinselhaare. Meine Pinsel trockne ich grundsätzlich liegend; meine liebe A. hat mich darauf gebracht, dass die Schwere des Wassers, welches sich in den Haarspitzen beim kopfüber Trocknen sammelt, die Haare auch tatsächlich aus der Fassung / Kleber lösen kann auf Dauer.

Des Weiteren möchte ich euch auf den Weg geben, dass gerade bei Pinseln aus Eichhörnchen-Haar (ich schiele zu euch Wayne Goss und natürlich Suqqu Pinsel!) es wichtig ist, die Haare nicht zu malträtieren, das heißt konkret – nicht zu doll rumwedeln im gesicht und erst recht nicht häufig waschen. Allerdings sollte sicher gestellt sein, dass die Haare nach der Benutzung mit einem Mikrofasertuch (nicht Zewa, nicht Taschentuch und schon gar nicht dieser Color-Duo-Swatch, oder wie auch immer dieser Quatsch heißt) abgewischt werden, denn! Talg, gerade bei öliger Haut – greift die Haare an!

Das war’s – puuuh, das war lang! Vielleicht sind meine Pinselfavoriten ja für den einen oder den anderen von euch eine Art Guide, der hilfreich sein könnte! Was sind eure liebsten Pinsel? Sollte ich irgendeine Pinselkategorie ausgelassen haben, die euch interessieren würden – gebt mir gerne Bescheid! Oder vielleicht habt ihr noch den einen oder den anderen Tipp für mich? Pinsel sind ja bekanntlich Rudeltiere!  Ich wünsche euch einen schönen Nikolausabend und einen tollen 2. Advent!

33 Kommentare zu “Pinselfavoriten – ein lange überfälliges Update

  1. Antworten Sarina Dez 10, 2015 19:01

    Ich muss meiner mUmn ein Microfasertuch klauen D:

  2. Antworten The Lipstick Fox Dez 9, 2015 08:18

    Ein toller Beitrag!
    Für Foundation habe ich noch keinen Brush gefunden, der mich komplett überzeugt. Vielleicht investiere ich doch mal in den originalen beauty Blender.
    Meine Pinsel trockne ich auch liegend. Ich weiß gar nicht, weshalb, aber ich scheine es ja richtig zu machen :D
    Liebe Grüße
    Nadine
    The Lipstick Fox veröffentlichte kürzlich…Küchenzauber | Stutenkerle (Weckmänner)My Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 9, 2015 15:54

      Vielen, liebsten Dank!
      Egal wie gut ein Pinsel ist, hinterlässt er doch Streifen, oder setzt mit den einzelnen Härchen die Foundation in die Poren – da ist so ein flawless Schwamm ja doch irgendwie besser, so empfinde ich es!
      Liegend ist gut, nimmt nur ab einer gewissen Menge doch ordentich Platz weg, ne? :D

  3. Antworten ulli ks Dez 8, 2015 00:00

    Neeeiiihheeeiiin!!!
    Du hast nicht gerade geschrieben, dass der 00 Wayne Goss formerly known as Christmas Brush vom Thron gestossen wurde?!?!?!
    Jetzt endlich… nach etwas 1,5 Jahren ist dieses Prachtstück auf dem Weg zu mir und schreibst du das!!! :`D

    Ich denke, ich werde diese grandiose Neuauflage deiner Favoriten ganz, ganz schnell wieder vergessen #not

    Danke für deine erneute Aufstellung. Ich sehe schon Tom Ford und ich müssen irgendwann doch noch Freunde werden ;)

    Lieben Gruß,
    ulli ks
    ulli ks veröffentlichte kürzlich…Little Blogger Treasure / Eine AnkündigungMy Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 8, 2015 00:12

      *ATMEN – AUS – EIN – AUS – EIN* hihi, nein – Spaß beiseite. Wayne Goss 00 ist genial; mir persönlich aber nicht fluffig genug. Mein Exemplar ist recht fest – liegt aber vielleicht an der “Pinselstrapse”, wie ich sie nenne, in der ich ihn halte – ich möchte auch nicht, dass er ausgeflufft wird. Dafür kann ich mit dem Wayne Goss wunderbar Konturieren, wenns etwas diffuser sein soll, als mit dem Square Kabuki von Rae Morris; oder den Concealer unterm Auge setten!
      Hast du ihn in Weiß oder in Schwarz gekauft? Du wirst ihn lieben – da bin ich mir sicher – er ist nach wie vor wunderbar! <3 Und Tom Ford Pinsel erst *haaaaach*

      Schönen Abend :)

  4. Antworten Marie Dez 7, 2015 20:06

    OK sollte ich meinen Lieblingspost des Jahres benennen müssen, dann ist es dieser ❤ besonders die RaeMorris Pinsel will ich mir nun unbedingt auch zulegen !
    Danke übrigens sehr für den Hinweis, dass Babyshampoo schädlich für die Pinsel sein kann, das wusste ich nicht und werd es ab sofort nicht mehr für meine minsel benutzen!
    Lieber Gruß :) Marie

    • Antworten Anonymiss Dez 7, 2015 20:38

      Oooh wie lieb! Herzlichsten Dank! :*
      Wenn du dir den Rae Morris Pinsel zulegst, achte unbedingt darauf, den originalen Radiance zu kaufen, es gibt eine neue Version mit dunklem Stiel, die soll nicht so gut sein!
      Ob es tatsächlich schädlich ist – ist ja nicht “bewiesen”, ich habe nur festgestellt, dass die Pinselhaare sich anders angefühlt haben, durch den hohen Panthenolanteil und ich glaube einfach, dass es auf Dauer nicht so gut sein kann, wegen Eigenschaftsveränderung (höchst wissenschaftliche Gespräche hier :D)

  5. Antworten Bambi Dez 7, 2015 08:43

    Den Zoeva Fan Brush habe ich dieses Jahr auch für mich entdeckt, praktisches Teil. Mit den MJ Bronzer Brush wurde ich komischer Weise bisher nicht so richtig warm. Er ist mir nicht fluffig, weich genug für Bronzer und verteilt bei mir Produkt nicht so schön leicht. Ganz seltsam, vielleicht kommt er mit der Schmier-Schicht Sonnenschutz nicht klar? … der TF Bronzer Brush is ja mal n Traum *__*
    Bambi veröffentlichte kürzlich…Dear November … *Favoriten-Video*My Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 7, 2015 20:34

      Ach wie schade, dass ihr euch nicht angefreundet habt – eigentlich müsste ihm die Sonnencreme ja nichts ausmachen, er ist ja aus Synthetikhaaren – das müsste cremige Texturen gut abhaben können! Um einen Pinsel fluffig zu machen habe ich einen kleinen Trick: nach der Wäsche den Stiel des Pinsels energisch zwischen den Handflächen schrubbeln (Pinselkopf logischerweise nach unten halten) – aber nicht zu lang!

      Oh ja der TF ist der Wahnsinn, kostet aber auch -.- Aber ein Traum!

  6. Antworten Anna D Dez 6, 2015 22:52

    Ohhh ich liebe Pinselbilder, denen man schon ansieht wie flauschig die Teile sind! :D
    Ich hab mir schon einen kleinen Sparplan zurecht gelegt um mich auf mein Japanjahr vorzubereiten, hab auch schon nachgecheckt wo die Hakuhodo Stores sind. Der eine wird (wenn ich an meine Wunschuni komme) nur ca. ne Stunde von mir entfernt sein (also in der nächsten Stadt :D). Danke für die viele Mühe, meine Wunschliste wächst und wächst… Ich merke leider auch immer wieder, wo MAC und Co. ihre Grenzen haben, auch wenn deren Pinsel in keinster Weise schlecht sind, aber da ist eben reichlich Luft nach oben. :D
    Anna D veröffentlichte kürzlich…‘Ist das Gesichtscreme?’ ~ Zitat ZollMy Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 6, 2015 23:01

      Ich übernehme keine Pinselrechnungen!!! :D Aber ich bin so unfassbar neidisch – was würde ich nur geben, mich durch die Pinselmanufakturen durchzushoppen!!
      Stimmt, da hast du vollkommen recht – MAC kommt sehr sehr schnell an seine Grenzen. Ich habe früher MAC 109 für Blush geliebt, bis ich irgendwann merkte – das kann nicht das Ende sein, es muss besseres geben!

  7. Antworten Sumin Dez 6, 2015 22:12

    Ach, wie schön die sind! Ich glaube, ich besitze 9 von deinen Favoriten :D
    Obwohl ich jetzt gar keine mehr brauche, steht der ein oder andere Pinsel noch auf meiner Wunschliste. Darunter ist der Surratt smokey eye brush grande (eher ein Gesichtspinsel für mich) & der Kyureido Fine Kalla 002. Er sieht aus wie der Suqqu Cheek mit bisschen Glitzer unten am Stiel :D und er ist deutlich günstiger. Hoffentlich kommt er dem von Suqqu sehr nah.

    Die nächsten Tage kommt der Suqqu M Augenpinsel zu mir nach Hause. Laut deiner Beschreibung ist er genau was für mich! Ich freue mich schon drauf!
    Von dem Suqqu Face brush bin ich bisschen enttäuscht. Er ist toll, aber er ist nicht die große Version von dem Cheek brush.

    Formst du immer deine Pinsel nach dem Waschen?

    • Antworten Anonymiss Dez 6, 2015 22:48

      Ach Pinselchen <3 Welche haben wir denn gemeinsam? Meine Pinselwunschliste ist auch lang, sogar länger als die Kosmetikwunschliste :D
      Über die Review hier bin ich erst heute gestolpert, jetzt wo du von der Fine Kalla 002 sprichst! Suqqu M und 004 sind sich ja auch ähnlich! Aber Kyureido macht die Suqqu Brushes ja nicht, ne? Ist doch Chiku?

      Die Problematik, die du zuletzt beschreibst, ist doch bei Wayne Goss der Fall: 02 ist Squirrel und wunderbar, 00 ist Ziege und eher nicht so wie 02. Vielleicht kann man mit Squirrel Haaren nicht so einen großen Pinsel machen?! Aber ich mag den Face Brush trotzdem sehr gerne – er ist einfach besonders! ^_^(und besonders teuer :D)

      Fast vergessen: große Pinsel rolle ich nachm Waschen in Zewa ein, Augenpinsel nicht! Bei manchen rolle ich den Stiel mehrfach energisch hin und her zwischen meinen Handinnenflächen, um Pinsel aufzufluffen (das habe ich z.B. mit dem Takumi t4 gemacht und er ist jetzt viel besser fürs Blush, nicht mehr so fest!)

      • Antworten Sumin Dez 7, 2015 17:59

        Gemeinsame Tools:
        – Beautyblender
        – Suqqu Face
        – WG 02
        – Hakuhodo J210
        – Suqqu Cheek
        – Hakuhodo B J004G (ich glaube meiner hat die neuere Bezeichnung?)
        – Hakuhodo J5523
        – Hakuhodo G5522 – naja, ich habe die J-Variante. Jedoch gefällt mir WG 03 deutlich besser zum Blenden, da fluffiger.
        – WG 04
        – Suqqu M (ihn habe ich noch nicht wirklich in meinem Besitz, aber er ist ja unterwegs ;)

        Wie kann deine Pinselwunschliste noch lang sein bei der Menge?? :D
        Genau, Chikuhodo macht die Suqqus. Dennoch bin ich an dem von Kyureido interessiert… Da denke ich mir so, dass ich gut abgedeckt bin, was Formen und so angeht, aber ich hätte gerne auch den ein oder anderen Pinsel, der schön ‘verziert’ ist. Falls er nicht dem Suqqu ähnlich ist, ist er bestimmt trotzdem gut.

        Auch wenn Suqqu Cheek und Face unterschiedliche ‘Frisuren’ haben, dachte ich, dass der Face brush so ähnlich wie der Cheek ist. Ich meine, dass er auch Squirrel ist (bei dem Preis)? Übrigens, von Chikuhodo gibt es auch einen Puderpinsel aus Squirrel, der kostet aber auch über 400 USD, falls du die mal übrig hast ;)

        • Antworten Anonymiss Dez 7, 2015 21:07

          Chikuhodo Z4 möchte ich unbedingt! Und ein paar Hakuhodos unter anderem den J142 und G5522 als Backups – die beiden sind so großartig! Ein paar Wayne Goss und Koyudos, Rae Morris vielleicht noch ein paar. Ja doch, Pinsel kann man nicht genug haben :D
          Tolle Auswahl hast du – wollte gerade sagen, sind auch meine Favoriten – aber ohne diesen Post wäre es gar nicht Gesprächsthema :D :D
          Den Kyureido Pinsel habe ich von meiner Freundin geschenkt bekommen, wusste sonst gar nichts von den – ob sie wohl noch mehr Suqqu-ähnliche Pinsel haben? Bin gespannt, was du zum Suqqu M sagst – bestellst du über Selfridges? Oder über BonBonCosmetics?
          Suqqu Face ist auch Squirrel! Ich hatte mich umständlich ausgedrückt – habe gemeint, ob es vielleicht in irgendeiner Art und Weise nicht möglich ist, bei der Pinselgröße bzw. Haarlänge solch einen fluffigen Pinsel, mit einer geringen Haardichte herzustellen, ohne dass er in sich zusammenfällt? Weißt du was ich meine?
          400$ für einen Puderpinsel ist natürlich echt eine Ansage – ob er irgendetwas anders “kann”? Vermutlich nicht, es ist dann eher die Kopfsache, die einem laut sagt: er ist besser, er ist definitiv besser! :D

          • Antworten Sumin Dez 8, 2015 19:12

            Zum Glück sind bei Wayne Goss die ‘neueren’ Pinsel hellbraun. Sonst hätte ich ein finanzielles Problem. Ich komme mit den hellbraunen Pinselhaaren nicht klar. Sie erinnern mich an diese super billigen Pinsel, mit denen du die Straße kehren könntest…
            Ich habe nicht über Selfridges bestellt, wegen den Horrorgeschichten, die man so hört von den Online-Kunden. Außerdem ist das Porto viel zu hoch. Den Suqqu M bekomme ich von einer Bekannten geschickt, die ihn dort gekauft hat. Aber falls ich mal so andere schwer zu bekommende Pinsel kaufen möchte, werde ich ‘fudejapan’ beauftragen. Von ihm hast du bestimmt auch schon was gehört.
            Ich verstehe was du meinst mit der Haardichte und so. An so etwas dürfte es wohl liegen.
            Anfangs hatten wir doch gesagt ‘Nie würde ich so viel für einen Pinsel zahlen’, danach hieß es ‘100 € für einen Pinsel? Nein, da ist die totale Schmerzgrenze!’… und jetzt sind wir schon mal bei Suqqu (Face) gelandet ;D
            Um ehrlich zu sein, sieht mein Makeup nicht deutlich besser aus mit den Pinseln (haha), auch ich kann mich damit hässlich schminken. Es ist für mich ein täglicher Luxus sie zu verwenden – so wie andere ihren Coffee to go jeden morgen kaufen. Aber einmal japanische Pinsel gefühlt und du möchtest nichts anderes mehr.

          • Antworten Anonymiss Dez 8, 2015 20:18

            Horrorgeschichten? Wirklich? Erzähl mir bitte mehr! Meine (ich glaube 4 bis jetzt) Bestellungen liefen reibungslos ab (bis auf, dass es etwas gedauert hat, bis die Ware verschickt wurde. Die Lieferung mit DHL Express – das mag ich nicht so gerne; die DHL Express-Menschen sind hier etwas seltsam. (Mag dafür umso mehr die Beautylish-Lieferungen mit FedEx, der Bote hier ist der WAHNSINN. Ich liebe es, wenn er kommt. Er ist so ein sonniges Gemüt, ein Gentleman, immer am Lachen und wir freuen uns, wenn wir uns begegnen! Er hatte mich mal in meinem Onesie erwischt, ich musste ihm sogar aufschreiben, wo ich es her hatte, hat ihm sehr gefallen :D

            Hahahaha ich weiß ganz ganz ganz genau welche Pinsel du meinst! So welche! Genauso dachte ich auch, bevor meine Freundin mir ihre in die Hand gedrückt hat. Sehr weich, natürlich kein Squirrel, aber dennoch weicher als so manch eine andere Ziege!

            FudeJapan ist mir tatsächlich ein Begriff, hatte bis jetzt aber nichts, was ich unbedingt von ihm gebraucht hätte, was ich nicht sonst auch irgendwo her bekomme! Ohja, irgendwann übersteigt man tatsächlich seine Grenze; und dann gibt’s eh kein Zurück mehr! 100€ war auch meine Grenze, diese hat sich verschoben, als – ebenfalls – der Suqqu Face kam :D
            Was sagst du eigentlich zum neuen Wayne Goss Pinsel? Ich werde definitiv skippen, auch obwohl heute die Mail zum Pre-Order kam. Ich sehe keinen Sinn in ihm, fürs Konturieren oder so ist er mir zu lang, zu schluffig. Und fürs Finish nehme ich (wenn überhaupt), den Ultimate cheekbone von Rae Morris (ich habe leider die weiche, neue Version von ihm – deshalb ist er fürs Konturieren nicht geeignet!)

          • Antworten Sumin Dez 10, 2015 21:07

            Leute, die bei Selfridges bestellt hatten, haben ihre Ware nicht erhalten, das Paket war leer (obwohl es nie geöffnet wurde), leere Umverpackungen im Paket, falsche Ware und wenn man sich damit an den Kundenservice wendet, käme keine Hilfe. Es gäbe Kunden, die nach Monaten noch immer auf eine Rückmeldung warten/auf ihr Geld etc. Auf der facebook Seite von Selfridges gab es nur solche Kommentare. Wie es jetzt ist, kann nich nicht sagen, aber vor wenigen Monaten hatte ich das gelesen und ich hatte auch Beiträge vom vorherigen Jahr gelesen. Das kann man sich gar nicht vorstellen bei so einem Unternehmen, aber es war kein Einzelfall.
            Natürlich gibt es auch Kunden, die keine Probleme haben, aber das Risiko ist für mich zu hoch und ich habe keine Zeit für einen solchen Mist.

            Seit Beautylish ab 35 USD versandkostenfrei versendet (was super ist), wird das Paket mit DPD zugestellt. Zumindest war es bei mir der Fall. Es hatte diesmal auch 10 Tage gedauert. Soweit ich weiß, gibt es noch die FedEx-Express-Variante (die kostet).

            Der neue Pinsel interessiert mich nicht. Finish und so ist mir nicht wichtig genug, dass ich das Geld für ausgeben werde. Das kann ich auch mit meinem anderen Pinseln erzielen.

          • Antworten Anonymiss Dez 10, 2015 22:48

            Whoah! Jetzt hast du mir auch “Angst” gemacht! Nein, so schnell bestelle ich bei Selfrdiges nicht noch mal. Man möchte es ja doch nicht riskieren!
            Wie lustig – habe gestern erst bei Beautylish bestellt (Becca Pearl Pressed und Wayne Goss 03) und war doch sehr “enttäuscht”, als ich dann die Versnadbenachrichtung bekommen habe, und es nicht FedEx dabei stand. Dann kam es mir in den Sinn, dass sie die versandkostenfreie Grenze ja auf 35 statt 100$ gesetzt haben. Dann hatte ich Angst, dass es mit DHL Express kommt (hier ist der Bote etwas merkwürdig!); und habe dann interessenhalber noch mal den Bestellprozess mit dem neuen WG Pinsel gemacht (weil meine Bestellung “nur” 70$ war und der Pinsel ja teurer ist). Jedenfalls stand dann ab 150$ gibts den Expressversand gratis – mit FedEx. Aber es ist gut zu wissen, dass es darunter mit DPD kommt – danke für die Info! Irgendwie schade, das war sonst so cool <3 Aber gut, FedEx lohnt sich wahrscheinlich nicht unter 100$ fürs Unternehmen! Und sie konnten jetzt mehr Kunden gewinnen, dafür “leidet” jetzt der Zustellservice, sonst war es ja in 2 Tagen bei mir.

  8. Antworten Blush & Sugar Dez 6, 2015 21:29

    Um die beiden Bronzer Pinsel beneide ich dich sehr! Vielleicht gibts ja am Geburtstag oder an Weihnachten endlich einen Tom Ford Pinsel….
    Ich bin schon seit Jahren mit meinen MAC und Sigma Pinseln unterwegs. Von Zoeva und RT hat sich natürlich auch einiges angesammelt. Die japanischen Pinsel reizen mich sehr, vor allem man ja sehr viel gutes davon liest.
    Ich finde dein Nachwaort auch ganz toll. Gutes Werkzeug ist wichtig, um das Beste aus den Produkten herauszusholen :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar
    Blush & Sugar veröffentlichte kürzlich…eos Lip Balm Pomegranate Raspberry & Sweet MintMy Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 6, 2015 22:24

      Welchen Tom Ford Pinsel beliebäugelst du denn? :) Sie sind alle so wunderbar, so luxurios, so weich <3
      Mir haben die Sigma-Pinsel gar nicht gefallen, es ist aber auch schon lange her! Wobei ich den F80 nach wie vor gerne verwende, mit ihm trage ich meine Primer & co. auf. Zoeva und RT (alte Version!) sind großartig, das sind auch die Einsteigerpinsel, die ich jedem empfehlen würde! MAC hingegen… Naja, inzwischen weiß ich, dass es besser geht, aber zu Anfangszeiten waren MAC Pinsel einfach Nonplusultra!

      Schönen Abend :*

  9. Antworten Stephie Dez 6, 2015 21:08

    Ja sehr schön, toll, dass du unserem Wunsch nachgekommen bist ;-).
    Ich wusste gar nicht, dass das Beautyei unterschiedliche Deckkraft zaubert. Dann wäre das schwarze vielleicht noch etwas für mich. Hast du das Ei von H&M auch probiert, Marie von The Shimmerblog fand das ähnlich zum pinken Ei. So und von den anderen Pinseln lasse ich mich jetzt inspirieren und fülle meine Bestellliste.
    Ich wasche meine Pinsel mit dem Beautycleanser, wie wäschst du dein Beauty-Ei? Das darf man ja auch nicht groß quetschen.

    Liebste Grüße
    Stephie
    Stephie veröffentlichte kürzlich…Dear Santa…der kupferfarbene GeschenkeguideMy Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 6, 2015 22:31

      Gerne-gerne – hat mir auch Spaß gemacht, mir Gedanken um die Favoriten zu machen :)
      Das Schwarze habe ich zwar, aber mag es irgendwie doch nicht so, wie ich es gedacht habe, zu mögen. Es plüstert sich nass nicht so auf, wie das Original und fühlt sich auch nicht so glatt an. Es ist so grobporig irgendwie.
      Nein, das H&M Ei habe ich nicht probiert (ich habe nirgends eine Beautyabteilung entdecken können!) – aber ich möchte es auch gar nicht. Für mich kommt nichts an das pinke Ei heran; da brauch ich auch irgendwie nicht weiter zu suchen.
      Das Ei wasche ich mit dem, was mir in die Hände fällt. Habe den flüssigen, aber auch den solid Cleanser, manchmal einfach mit der DaVinci Seife, oder manchmal auch mit der Handseife, wenns schnell gehen muss und ich keine Lust habe, im Badezimmerschrank rumzusuchen! :)

  10. Antworten andreea Dez 6, 2015 21:06

    Wow, ich habe definitiv zu wenig Pinsel! Aber ich finde die TF Teile zu teuer und bei den Japanern bin ich mit den Nummern völlig überfordert. Meine erste Pinselbestellung von fünf Stück war nicht so teuer – aber benutzen tue ich faktisch nur eines.
    Dass Wayne Goss hier häufiger genannt wurde – top! Es gibt ein Set und damit ist es bestellt. Brauchen tue ich nämlich noch feine kleine Pinsel.
    Was mich interessieren würde – warum so ein großer Pinsel für Bronzer? Kommt der so wie Puder ins Gesicht? Ich tue mich mit Bronzer und Pinsel schwer. Habe beides aber entweder man sieht es nicht, oder man sieht es doch – zu doll.

    Pinsel kopfüber trocknen ist mir aus dem Kunstunterricht bekannt ;-)
    andreea veröffentlichte kürzlich…CHARLOTTE TILBURY Magic Foundation ist perfektMy Profile

    • Antworten andreea Dez 6, 2015 21:06

      Pinsel kopfUNTER trocknen du mistige Rechtschreibkorrektur.
      andreea veröffentlichte kürzlich…CHARLOTTE TILBURY Magic Foundation ist perfektMy Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 6, 2015 22:59

      Manchmal ist das so – manchmal kommen einem mehrere Frösche entgegen, bevor man den Pinselprinzen trifft! Aber ganz ehrlich, never change a running team – du bist doch bis jetzt auch gut ohne teure Pinsel ausgekommen, warum jetzt Geld ins Ungewisse ausgeben? Aber Wayne Goss Pinsel sind großartig, allerdings natürlich anders – da Eichhörnchen!

      Große Pinsel für Bronzer sind einfach mein Ding, manche mögen eher kleinere, um es präziser aufzutragen. Ich mags groß und ein diffuses Ergebnis! Hat ja nichts mit der Farbabgabe des Produkts zu tun. Ich weiß jetzt nicht, welcher Pinsel – welcher ist auf deinem Bild aber probier doch den obersten für Bronzer – sieht gut aus! :)

      • Antworten Andreea Jan 10, 2016 15:59

        So, eine Bestellung später (Wayne Goss) und einnige verwzeifelte Versuche mit bronzer habe ich es raus – tatsächlich habe ich mit meinen Koyudo Pinseln schon alles, was ich brauche, unglaublich! Nur muss man wissen was wofür ist. Der fluffigste ist perfekt für Bronzer, den, den Du meinst, nehme ich nämlich immer für Blush.
        Und endlich habe ich meinen Tom Ford Foundation Pinsel verwendet – mit der Silk Foundation ist das ein Hammerergebnis. Ich hatte an einem echt schlechten Teint-Tag eine Haut wie Gott und wurde sichtlich interessiert von diversen Herren beäugt. LOL. passiert mir ja eher selten…

        Allerdings ist das echt eine böse, böse Falle. Pinsel sind wie Lippenstfite, kann man nicht genug haben!
        Andreea veröffentlichte kürzlich…BOBBI BROWN Luxe Lipstick Parisian Red – mein aktueller Liebling!My Profile

  11. Antworten Sara@ColorMeLoud Dez 6, 2015 19:46

    Sehr schön zusammengestellt. Jetzt muss ich Marc Jacobs auch unbedingt probieren. AGGH!
    Sara@ColorMeLoud veröffentlichte kürzlich…Wayne Goss Holiday 2015 Brush, Review & PhotosMy Profile

Hinterlasse eine Antwort auf Blush & Sugar Antworten abbrechen

  

  

  

CommentLuv badge