Meine Top 5 | Nagellack

Heute habe ich mich spontan dazu entschieden, eine kleine Reihe mit meinen Top 5 Produkten in 7 verschiedenen Kategorien zu machen. Zusammenhängend mit privaten Kram und dem fantastischen Sommergefühl, das ich momentan in Überschuß in mir habe, komme ich aus dem Blogtief nicht. So sehe ich diese kleine Reihe auch als einen kleinen Ansporn. Denn ich habe vor, eine Woche lang jeden Tag zu posten. Anfangen möchte ich mit Nagellack.

Über Nagellack liest man hier auf dem Blog selten. Erstens, weil ich meine Fingernägel keine Vorzeigenägel sind. Es ist einfach so. Zweitens, weil ich mir ziemlich selten die Nägel lackiere. Aber hey! Nagellack kaufen hat trotzdem noch keiner verboten :D Also, here we go:

top5_nail2

2. China Glaze – Ruby Pumps
Mein erster China Glaze Nagellack und eine sehr sehr große Nagellackliebe. Dieses Fläschchen ist mindestens 5 Jahre alt, aber an der Konsistenz hat sich bis heute nichts geändert. Was ich an diesem Nagellack so mag ist, dass das Rot nicht so platt ist, sondern durch die feinen, durchgehenden Glitzerpartikel eben eine gewisse Dimension haben, ohne dass es nach einem Glittertopcoat aussieht!

2. Essie – Ballet Slippers
Das ist mein “geht-immer” Nagellack. Eine, oder 2 dünne Schichten und schon habe ich ordentliche, gepflegte Hände. Was mir wichtig bei so einem Nude-Nagellack war, ist dass er nicht pink wird. Meine Haut hat einen deutlichen gelben Unterton und deshalb beißt sich das dann mit dem kühlen Pink. So sieht das sehr natürlich aus.

3. A England – St. George
Eine smaragdgrüne Perfektion! Smaragd ist mein Lieblingsedelstein und Grün ist die Farbe, die mich mein Leben lang begleitet, also MUSSTE! ich diesen Nagellack einfach haben! Was ich daran liebe ist, ebenso wie bei Ruby Pumps, dieser multidimensionale Schimmer, ohne wie ein Topcoat zu wirken. Die Tiefe und der Facettenreichtum der Farbe ist absolut genial. Was auch genial ist, ist dass eine Schicht bereits genügt um ein absolut deckendes Ergebnis zu zaubern.

4. Chanel – Taboo
Die Qualität der Chanel Nagellacke ist grässlich. Jeder der was anderes des Hypes wegen behauptet – lügt. Und die Pinsel sind grottig. ABER DIE FARBE MANN! DIE FAAAARBE! Ich hab ihn auf zahlreichen Swatches gesehen und mein Herz so: Dingdingdingding! Haben! Haben! Haben! Jetzt habe ich ihn und bestaune seine Schönheit, auch wenn nur für 1,5 Tage – denn dann fängt er nämlich an abzublättern.

5. Sally Hansen – Miracle Cure
Ein stinknormales Basecoat. Aber hat für mich eine besondere Stellung. Diesen Basecoat benutze ich immer. Auch wenn ich mir die Nägel nicht lackiere, so habe ich diesen Basecoat drauf, er stärkt meine Nägel wirklich und sie wachsen besser und kräftiger!

Und übrigens, wenn es um schöne Fingernägel geht, dann ist dieser Blog meine erste Adresse. Ein Träumchen is datt, auch wenn mich der Neid überkommt!

Was ist euer Nagellack-Liebling?

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge