Meine Gesichtspflege – aktuell hoch im Kurs 14

Obwohl ich erst kürzlich eine Wunschliste gezeigt habe; ist heute meine Gesichtspflege bzw. Routine dran! Meine skincare obsession kommt nicht von ungefähr: seit es meiner Haut besser geht und ich das Gesamtbild nicht mehr als Feind betrachte, der bekämpft werden muss, entdeckte ich meine Gesichtspflege neu – nicht unbedingt nur neue Produkte, auch die Liebe zu den alten Produkten ist neu entfacht! Schauen wir uns das mal an:

Morgens

meine_gesichtspflege_morgens

Nach dem ich mein Gesicht gewaschen habe (morgens nur mit Wasser, oder noch besser: Bioderma (nicht im Bild)) kommt als erstes eine Augencreme zum Einsatz - Clinique All About Eyes ist der derzeitige Favorit. Sie versorgt die Haut ums Auge mit einer zarten Feuchtigkeit und ich mag die Konsistenz, sie ist so samtig-flüssig irgendwie. Danach ist ein Serum dran – hoch im Kurs ist momentan Paula’s Choice Skin Balancing Super Antioxidant Concentrate Serum* (erhältlich hier) es hinterlässt ein schönes Hautgefühl (silikonig-samtig). Ob der geringe Retinolanteil im Bezug auf meine alten Pickelmale etwas bringt, kann ich nicht beurteilen. Ich glaube, es ist ein Zusammenspiel mit den weiteren PC Produkten, die ich abends benutze. Aber ich kann mich einfach nicht genug an meiner neuen Haut erfreuen! Wichtig: wenn ihr Retinol und Säuren benutzt, ist es wichtig einen Sonnenschutz im Anschluß zu benutzen! Nachdem das Serum eingezogen ist, kommt mein Sonnenschutz und auch gleichzeitig meine Feuchtigkeitspflege aufs Gesicht Clinique Superdefense SPF 20. Im Sommer wird sie mir eventuell zu reichhaltig sein, aber solange es noch geht, benutze ich sie tagtäglich! Und während das Ganze einzieht, werden auch meine Lippen gepflegt. Je nach dem, was schneller greifbar ist, gibt es eine Portion Jack Black Black Tea & Blackberry, Kiehl’s  Balm #1 Mango oder Lucas Papaw auf die Lippen!

Abschminken

meine_gesichtspflege_abschminken

Bevor ich mein Gesicht abschminke, entferne ich zunächst das AMU. Hierzu verwende ich Respectissime von LRP oder seit neuestem aber auchden Camomile Entferner von TBS zu erst mochte ich das Produkt überhaupt nicht und habe auch den Hype nicht verstanden, bis ich ungefähr nachdem ich ca. 1/3 der Flasche aufgebraucht habe, per Zufall entdeckt habe, dass es ein Duo-Phasen Produkt ist. Nachdem das Gröbste von den Augen weg ist, kommt der Rest mit dem geliebten Clinique Take The Day Off Balm mit einem Muslin Cloth von TBS weg. Danach ist alles wunderbar sauber und es kann los gehen mit dem…

Abendprogramm, bei dem ich zwei Vorgehensweisen habe. Einen Tag so, den anderen Tag anders:

meine_gesichtspflege_abends1

Tag 1 beginnt nach dem Abschminken mit der Mild Clarifying Lotion von Clinique mit 0,5% Salizylsäure, gefolgt von einer Ladung Paula’s Choice 2% BHA Liquid Peeling Extra Strength. In der Zwischenzeit vor dem nächsten Schritt trage ich zunächst meine Augenpflege Clinique All About Eyes und auch eine dicke Schicht von Bite Beauty Agave Lip Mask oder Lucas Papaw (manchmal auch beides zusammen) auf. Nach ungefähr 10 Minuten kommt Avène Cleanance K zum Einsatz.

meine_gesichtspflege_abends2

Am Tag 2 gibt es nach dem Abschminken eine geballte Ladung AHA in Form vom Paula’s Choice Weekly Resurfacing Treatment 10% AHA* (erhältlich hier) – wichtig bei dem Produkt ist, dass mit ihm gleichzeitig keine weiteren Peelings verwendet werden sollen! Deshalb mache ich einen Wechsel zwischen BHA und AHA, denn ich habe festgestellt, dass meine Haut irgendwie besser auf BHA reagiert, wobei ich nicht bestreiten möchte, dass nicht auch AHA einen schönen Effekt auf meine Haut hat (die Anti-Aging-Vorteile nicht zu vergessen!). Ich glaube, es ist ein tolles Zusammenspiel aus den Produkten, die für mich wunderbar funktionieren.
10 Minuten nach dem Weekly Resurfacing Treatment kommen nur noch meine Nachtpflege – Clinique Super Rescue und die Augencreme, sowie die Lippenpflege zum Einsatz.

Wöchentlich:

meine_gesichtspflege_woechentlich

Einmal in der Woche kommt das Dermalogica Daily Microfoliant zum Einsatz – irgendwie gibt es meinem Kopf ein Gefühl von: nur richtig geschrubbt, ist sauber.Das Gute am Dermalogica Peeling ist, das es ein Enzympeeling ist und somit nicht so viel mechanische Reibung erzeugt, wie Peelings mit richtigen Partikeln. Auch wenn die chemischen Peelings meiner Haut wirklich gut tun, komme ich trotzdem nicht vom Schrubben weg – aber wenn schrubben, dann wenigstens sanft! Oder manchmal ist mir  gar nicht nach Schrubben, dann gibt es eine Maske – bzw. würde es auch durchaus regelmäßiger geben, wenn ich denn eine Maske finden würde, die alles kann, was ich brauche! Ich habe eine Probiergröße von der Boscia Luminizing Black Mask (hier ist ein Tragebild :D) bei meiner letzten Sephora Bestellung geordert, ich finde sie ist auch recht gut, ABER – es ziept ja doch ganz schön doll beim Abmachen (doller als andere Peel-Off Masken, die ich bis jetzt kenne) und das ist nicht entspannend, wenn die Maske einem Tränen in die Augen treibt :D

P.S. Die Tage habe ich mir das 1% Retinol Treatment zugelegt und bin schon wahnsinnig gespannt auf die Wirkung und überhaupt <3 HG Potential?

So sieht meine Gesichtspflege aus, wie ist eure? Was sind eure Must-Haves oder life changer?

*Pr-Sample

 

14 Kommentare zu “Meine Gesichtspflege – aktuell hoch im Kurs

  1. Antworten Blush & Sugar Mrz 17, 2015 20:31

    Du findest die Paulas Choice Produke also auch toll…. ich merke schon, ich muss bald mal meine Bestellung aufgeben..
    Ich bin von der Clinique Augencreme auf die Biotherm Skin Best Eye Cream umgestiegen und muss sagen, dass ich sie besser finde.
    Absolutes Must-Have in meiner Gesichtspflegeroutine ist das Vichy Idealia Life Serum. Schon so oft nachgekauft und unerlässlich geworden.
    Vor ein paar Tagen habe ich mir die La Roche-Posay Hydraphase Intense Legere Creme zugelegt, da meine Haut mehr Feuchtigkeit braucht. Bin gespannt, wie meine Haut darauf reagiert
    Blush & Sugar veröffentlichte kürzlich…Eclat Minute Huile Confort LèvresMy Profile

    • Antworten Anonymiss Mrz 18, 2015 12:52

      Paulas Choice ist nicht nur toll, sondern hat mir tatsächlich sehr sehr sehr mit meinen Hautproblemen geholfen! (Pssst – warte bis zur Glamour Shopping Week, die haben dann 20% Rabatt + kostenlosen Versand!)
      Mit LRP habe ich auch nur die allerbesten erfahrungen gemacht und die Hydraphase Intense UV war auch meine go to Creme lange Zeit!
      Biotherm mag ich durchaus für Bodylotions und die Bodymists, aber als Pflege kann ich da leider nicht allzu viel mit anangen, aber das Vichy Serum hört sich gut an! Was kann es? Hast du eine Review?

  2. Antworten Stephie Mrz 14, 2015 10:36

    Ich muss bei meiner Reinigung und Pflege immer gucken, dass meine Rosazea-Haut gut damit klar kommt. Zurzeit verwende ich das Bioderma Sensibio DS+ Reinigungsgel und die H2O AR Mizellenlotion. Danach für morgens die Avène Antirougeurs Tagesemulsion mit LSF, für abends das reichhaltigere Antirougeurs Fort Konzentrat. Bin aber gerade dabei etwas auf Paula’s Choice umzustellen. Und da finde ich die Resist-Sachen bisher super toll, das Ultra-Light Super Antioxidant Concentrate Serum und den Barrier Repair Moisturizer. Suche nun noch den passenden Sonnenschutz und dann bestelle ich mir alles in Originalgröße zur Glamour Shopping Week.
    Als Augencreme habe ich die Hydrating Eye Cream von Bobbi Brown. Mein zweiter Tiegel wird gerade leer.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Stephie
    Stephie veröffentlichte kürzlich…Der Tee-TAG – Fancy a cuppa?My Profile

    • Antworten Anonymiss Mrz 16, 2015 11:17

      Rosazea ist ja echt eine kleine Zicke und da ich keine Erfahrungen mit habe, habe ich wirklich etwas Angst, dir irgendetwas zu empfehlen – aber das Gute ist, dass es bei PC imemr dabei steht. Das finde ich wirklich große Klasse! Mit reinem Sonnenschutz von PC habe ich keine Erfahrungen, ich habe als 2-Wochen-Probe eine Tagespflege mit SPF 30, die finde ich aber eher so lala und bleibe daher bei Clinique Super Defense! Bioderma hingegen ist Klasse, schade, dass man so schwer an die Sachen hier in D kommt – ich kannte eine Apotheke hier in der Nähe und die haben letztens zugemacht :(
      Von der Bobbi Brown Augenpflege habe ich schon so oft nur Gutes gehört, aber persönlich ausprobiert habe ich nichts – macht die Creme was? Oder einfach nur für reine Feuchtigkeit? Bei der Glamour Shopping Week werde ich auch einige Sachen kaufen – bei PC das Retinol-Treatment und auch ist meine Clinique Nachtcreme fast alle (ich glaube, Clinique macht auch mit bei der GSW, oder nur Douggi? Ich schaue noch mal nach!)

      Viele Grüße und einen schönen Start in die Woche!

      • Antworten Stephie Mrz 24, 2015 00:22

        Ja, ich mag auch, dass bei PC immer dabei steht, welcher Hauttyp das verwenden kann und eben auch Rosacea berücksichtig wird. Ich bin bei dem PC Moisturizer mit SPF noch unschlüssig, vielleicht nehme ich den für Mischhaut, bin noch unschlüssig. Die Clinique Super Defense hatte ich mal, machte mich nicht glücklich und meine Haut nicht genug durchfeuchtet. Kann jetzt aber anders sein, da sich die Haut ja auch verändert hat.
        Ich finde, die Bobbi Brown Augencreme hat leicht aber gut durchfeuchtet und Fältchen wurden geglättet. Und vor allem schwellen die Augen nicht an wie bei manch anderen Cremes. Jetzt habe ich die CD Wasserlilien-Creme und finde die nicht so dolle.

        Lieben Gruß
        Stephie
        Stephie veröffentlichte kürzlich…Gewinnt ein Oster-Beauty-PaketMy Profile

        • Antworten Anonymiss Mrz 24, 2015 12:34

          Irgendeinen der SPF Moisturizer hab ich als 2-Wochen Probe gehabt, den fand ich aber eher so mäßig, so dass ich ihn weitergegeben hab. Ich mochte diese flüssige Textur überhaupt nicht. Super Defense versorgt meine Haut aber wirklich mit Feuchtigkeit. Und auch wenn sie recht reichhaltig ist (auch für die Misch- & ölige Haut), glänze ich nicht wien Pfannkuchen ohne! :D

          Die Augencremes von Kiehl#s mag ich auch recht gerne – allerdings nicht alle, eine hat bei mir fürchtelich gebrannt!

  3. Antworten Sumin Mrz 13, 2015 13:23

    Die Clinique Augencreme ist schon sehr nett. Sie gefiel mir sehr, nur nicht ihr Preis. xD Zurzeit benutze ich die Creamy Eye Treatment von Kiehl’s. Sie ist gut, aber dieses Verreiben zwischen den Fingern nervt mich.
    Das ist etwas ärgerlich mit dem The Body Shop Entferner. Darauf wäre ich auch nicht gekommen, haha. Es hatte mich bisher auch nicht interessiert, weil ich nicht an AMU-Entferners glaube, die nicht so ein 2-Phasen-Ding sind. Vielleicht sollte ich sie mir mal näher anschauen?
    Ist das BHA einigermaßen feuchtigkeitsspendend? Ich habe es vor mir zu kaufen – bei der 20 % Aktion muss man doch zuschlagen ;) – aber da bin ich mir etwas unsicher, da ich recht trockene Haut habe und bisher nur das Gel ausprobiert habe. Man sollte danach etwas warten, wie du geschrieben hast, aber ich habe mir meistens die Creme schon auf’s Gesicht geschmiert. Denn sonst zieht sich mein Gesicht zusammen, haha.
    Hast du den PC Skin Balancing Toner mal ausprobiert? Der ist richtig schön! Ich glaube, normale Haut fühlt sich so an. Er macht ein so schönes Hautgefühl und in Kombi mit BHA ein Traum. Außerdem enthält er eine gute Portion Niacinamide und die haben tolle Benefits.

    • Antworten Anonymiss Mrz 13, 2015 22:10

      Jo, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist echt für die Katz! 15ml sind bei einem flüssigen Produkt nun mal flutsch und weg. Creamy Eye Treatment ist dieses Avocado-Cremchen, ne? Das hatte ich auch, möchte aber dieses wässrige Gefühl nicht. Aber das Cryste Marine Treatment von Kiehl’s war super!
      Der TBS-Entferner entfernt wirklich gründlich – aber schütteln nicht vergessen :D Was benutzt du denn sonst? Auch Respectissime??

      Puuh, da fragst du mich was – darauf habe ich nicht geachtet – es ist definitiv nicht mein Hauptmerkmal – bei mir ist es ja eher für die Unreinheiten. Zudem habe ich keine trockene Haut und trotz, dass es ja ein Liquid (=Gesichtswasser) ist, trocknet es nicht noch zusätzlich aus (also bei mir nicht) – es gibt aber so 2week-Proben, vielleicht wäre sie was für den Anfang?

      Apropos Niacinamide – ich GLAUBE (nicht darauf festnageln bitte!), dass man BHA und Niacinamide nicht sofort nacheinander verwenden sollte – sondern ein bisschen warten soll. ((Wobei Paula eigentlich sagt, dass man bei ihren Produkten nicht warten muss)) – aber ich glaube, ich habe es irgendwo aufgeschnappt mit BHA & Niacinamiden!
      Und nein, den Toner habe ich nicht – ich benutze MCL und liebe ihn heiß und innig und morgens ist ja Bioderma dran – aber ich schaue ihn mir mal bei Gelgenheit im Shop an, vielleicht ist er ja doch einen Kauf wert – danke für den Tipp!! :)

      • Antworten Sumin Mrz 14, 2015 15:25

        Danke für die Info! Wenn du selbst danach kein Spannungsgefühl bekommst, könnte es tatsächlich auch was für mich sein. Ansonsten kann ich mich ja Dank der Proben durchtesten.
        Das Problem mit Niacinamide & BHA habe ich selbst nicht gehabt. Wobei ich auch sagen muss, dass ich auch nicht sofort das BHA nach dem Toner draufmache. Da vergehen ein paar Minuten. Den Toner benutze ich (ohne Wattepad) u.a. gerne, weil meine Haut nicht sofort austrocknet nach dem Waschen, bis ich mir das BHA drauf mache (-> pH). Nur nach dem BHA klatsche ich mir sofort alles andere ins Gesicht. Den MCL wäre hier eine Wahl für mich, statt den Toner, aber von den Clinique-Produkten habe ich noch schlechte Erinnerungen (-> 3-Phasen Systempflege). Den Toner kann ich echt empfehlen mal auszuprobieren – kann man auch nach chem. Peelings auftragen.

        Mein AMU-Entferner ist in der Regel von Balea. Brennt nicht und macht seinen Job. Dann gehe ich noch mal mit einem Cleansing Oil drüber. Respectissime hatte ich auch vor mal zu testen, aber ich konnte mich bisher nicht dazu überwinden, das Geld für einen AMU-Entferner auszugeben. Solange mir die Wimpern noch nicht ausfielen, bleibe ich wohl erstmal noch etwas länger bei meinen Produkten. ;D

        • Antworten Anonymiss Mrz 16, 2015 12:11

          Oh ja, ich erinner mich an diese fiese, aggressive 3-Phasen-Pflege, wobei sie tatsächlich sehr veraltet ist und ich meine nur noch im Programm nur noch nebenher für die ur-Anwender laufen. Deren Produkte, die davon unabhängig sind, sind ganz große Klasse! Mild und effektiv – ich habe Clinique nämlich auch sehr lange gemieden und war eher die Clarins-Fraktion, aber mittlerweile bin ich ganz und gar zu Clinique umgeswitched (auch wenn ich Clarins Pflege ein bisschen vermisse! Sie roch so gut – aber ja, ich weiß inzwischen, dass Parfum ein Reizfaktor sein kann, auch wenn es mir nichts ausgemacht hat, eigentlich!)
          Das Einzige, was mich bei MCL arg stört, ist die große Öffnung – ich habe schon so viel Produkt verschüttet (und ich meine nicht ein kleines Tröpfchen, sondern richtig viel) – aber trotzdem hat die Flasche über ein halbes Jahr gehalten – bei fast täglichem Benutzen!

          Du, ganz ehrlich – never change a running team – wenn du den Balea Reiniger magst, mach dir keine Gedanken um andere Produkte, und benutze das, was funktioniert! Respectissime verbraucht sich irgendwie ja doch recht schnell. Was ich ein paar Mal gekauft hatte, war der Duo-Phasen-Entferner von Biotherm, der war gar nicht mal so schlecht (angeblich hatte er irgendwelche Inhaltsstoffe zur Stärkung von den Wimpern – keine Ahnung, wohl eher nicht :D) Aber der von TBS ist recht zuverlässig und daher werde ich ihn auch nachkaufen!

          Wattepads benutze ich für AHA & BHA auch nicht. BHA Liquid verbraucht sich viel zu schnell mit Wattepad und AHA Treatment soll man eh mit der Hand auftragen. Paula’s Choice macht bei der Glamour Shopping Week mit, vielleicht ist das mal ein Ansporn, die BHA auszuprobieren! :)

  4. Antworten die chrissy Mrz 13, 2015 10:10

    Top Beitrag! Die Clinique All About Eyes ist wirklich ein riesen Tip, mir leider oft zu teuer düüppdüüpdüüp dabei mag ich Clinique wirklich sehr gerne. Jetzt möchte ich mal eine Alternative von Avene testen. Von dieser Marke bin ich sehr angetan und du hast auch ein paar davon in deiner Routine :-)

    • Antworten Anonymiss Mrz 13, 2015 20:50

      Boah ja, ich finde die Augencreme auch so übertrieben teuer -.- Aber ich mag sie und mit Gutscheinen kann man die sich kaufen und auch hat Clinique manchmal tolle Aktionen mit Goodies etc.
      Die Augencreme von Avene kenne ich persönlich nicht, aber schon häufig Gutes darüber gehört! Go ahead – erzähl mir dann, wie du sie findest! Vielleicht ist sie auch was für mich!
      Merciiii <33

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge