MAC Humid – ein Look, eine Ode, eine Liebe 8

Wenn es einen “bunten” Lidschatten aus dem Standardsortiment gibt, den man unbedingt haben muss – dann ist es dieses Schätzchen in Grün: MAC Humid! Ich habe einen Look geschminkt, den ich sehr gerne und auch sehr häufig so, oder ein bisschen anders, trage…

mac_humid_amu1

mac_humid_amu6

Auf den Augen habe ich folgendes benutzt:

mac_humid_amu2

UDPP
UD 24/7 Velvet Glide-On Pencil Velvet als Base am Wimpernkranz, verwischt
MAC Humid auf dem beweglichen Lid (Da trage ich einmal den Lidschatten nur bis zur Lidfalte und nicht darüber hinaus, wie sonst, und schon sieht es fleckig aus :D)
MAC Cork in der Crease, als transition color
Wet’n’Wild Comfort Zone, dunkelgrüne “Crease”-Farbe auf dem Wimpernkranz oben und am unten Lid
MAC Vanilla im inneren Augenwinkel

Ein Gesamtbild habe ich euch schon bei Instagram gezeigt! Und hier ist die vollständige Liste der Produkte, die ich im Gesicht benutzt habe:

Hourglass Mineral Veil Primer wunderbar? Ja. Nachkaufen? Schätzungsweise nicht.
Ellis Faas Skin Veil Foundation Die Foundation ist completely on my mind gerade! ich habe eine Abfüllung von meiner A. und nach dem Aufbrauchen läuft es auf eine Fullsize Flasche hinaus! Mit dem Rae Morris Radiance Brush war der Auftrag ein absoluter Traum, aber ich ihn bestellen werde (der Preis schreckt mich bisschen ab; und deshalb werde ich es mit einem anderen Echthaarpinsel ausprobieren – Tom Ford Cream Foundation Brush.
Bobbi Brown Sheer Finish Loose Powder zum Setten
Chanel Notorious zum Konturieren, ich bleibe bei meiner Meinung: nichts für Ungeübte!
Benefit Coralista ein wundervolles Blush, das ich viel öfters benutzen sollte!
Bobbi Brown Shimmer Brick Nectar zum Highlighten.

Ich befinde mich derzeit einer Schwebe, basierend auf dem nicht definierbarem Wetter, das weder winterlich, noch frühlingshaft ist. Wenn die Sonne scheint, wünsche ich mir das Haus voller Blumen zu haben. Und dann, so wie heute, vermumme ich mich in meine Winterjacke und möchte überhaupt nicht rausgehen! Seid ihr schon in Frühlingsstimmung, oder geht es euch so wie mir?

MAC Humid verdient eine absolute Kaufempfehlung! Ob ihr Grüntöne mögt oder euch gerade erst an grüne Lidschatten herantraut, dieses Schätzchen darf nicht fehlen!

8 Kommentare zu “MAC Humid – ein Look, eine Ode, eine Liebe

  1. Antworten moiren atropos Jan 25, 2015 16:29

    Ich mag Grüntöne total gern, Humid ist ein wunderschöner Ton, den muss ich mir mal merken. Aber erstmal muss ich mich durch meine zwei neuen Palatten arbeiten.
    moiren atropos veröffentlichte kürzlich…Fellschnauzen-Freitag #2My Profile

  2. Antworten Sandri Jan 25, 2015 16:25

    Humid habe ich auch und früher absolut geliebt, bzw auch viel Grün getragen, obwohl ich grüne Augen haben. Muss ihn definitiv mal wieder auskramen!
    Sandri veröffentlichte kürzlich…|Nachgeschminkt Februar| Lauren Curtis Glamorous Pin-Up LookMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jan 25, 2015 17:28

      Manchmal geraten Schätze in Vergessenheit, auch wenn man sie eigentlich sehr gerne getragen hatte. Ich finde Grün auf grünen Augen sehr gut, das verstärkt doch die Augenfarbe total!

  3. Antworten TaraFairy Jan 25, 2015 12:01

    Sieht toll aus!

  4. Antworten Fanny Jan 24, 2015 11:47

    Humid hatte ich auch mal, ich weiß gar nicht wo der abgeblieben ist? Ich muss mich mal auf die Suche machen ;-) Hast du Notorious schonmal in Kombi mit dem Kevyn Aucoin Sculptin Powder probiert ? Also Kevyn großzügig als Kontur verblenden, und dann mit Notorious eine präzise Linie darüber ziehen und nur leicht einblenden? Stelle ich mir super vor!
    Fanny veröffentlichte kürzlich…Meine aktuelle Gesichtspflegeroutine – Paula, Clinique & Co.My Profile

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge