Jahresrückblick

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, es ist höchste Zeit das Jahr revue passieren zu lassen und einen kleinen Jahresrückblick als Abschied zu verfassen, oder? Wie auch letztes Jahr habe ich Dezember dazu genutzt ein Ré­su­mé aus dem Jahr zu ziehen und über Vorsätze / Wünsche fürs das kommende Jahr nachzudenken. Das ist so meine Art des Abschieds vom alten Jahr, irgendwie.

Im Januar haben wir uns nachträglich zu Weihnachten mit einem 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display beschenkt.

100_2767

Im Februar bekam ich vom Liebsten meinen ersten Jo Malone-Duft und habe meinen ersten Tom Ford Lippenstift gekauft, was beides eine kleine Obsessionsentwicklung zur Folge hatte.

Im März erzähle ich von meinem Glück – Karten für das ausverkaufte Seeed-Konzert ergattern zu können, welches eins der besten Konzerte war, das ich bisher gesehen habe (und ich war schon auf vielen). Außerdem veröffentlichte ich einen interessanten Artikel (der wirklich lesenswert ist) über eine Fotostrecke von François Brunelle, die “Je Ne Suis Pas Un Sosie” heißt.

seeed1

Das Glück großes Schnäppchen zu machen und das limitierte Tom Ford Brush “Narcissist” zu einem absoluten Spottpreis zu ergattern, hatte ich im April.

Mein Mann erfüllte mir überraschend eins meiner größten kosmetischen Wünsche im Mai, in dem er -das- hier machte.

100_3457

Im Juni gab es eine DSLR-Kamera für uns, welches das Fotographieren für den Blog um einiges erleichterte und qualitativ hochwertiger machte. Ebenso kam im Juli die Frage auf – welches Blush man wann nehmen könnte?.

Juli war ein Monat der Veränderungen, die größte davon ist eine berufliche – die mich von einem Tag auf den anderen zu einem glücklicheren Menschen machte! Ebenso gab es im Juli eine kleine Reihe mit meinen Top 5 – Nagellacken, Teintprodukten, Lippenstiften, Lidschatten, Blushes, Parfums und Pinseln.

top5_foundation

Im August erfüllte ich mir einen weiteren kosmetischen Wunsch und bestellte den Mineral Veil Primer von Hourglass.

hourglass2

Im September hütete ich zunächst ein Geheimnis, das weitere Veränderungen mit sich bringen sollte und traf dann zum Ende des Monats auf 3 großartige Mädels, die ich so schnell nicht mehr missen möchte! :*

Einen Einblick in mein Braut-Make-Up gab es im Oktober. Doch das wichtigste Ereignis in diesem Monat, war die Hochzeit selbst. Am 17.10.13 haben wir uns in einem sehr intimen, vertrauten Kreis das Ja-Wort gegeben und so wurde aus Anonymiss – Anonymisses! Anschließend sind wir für ein paar Tage der ganzen Hektik in ein Wellnesshotel entflohen und haben die Ruhe und vor allen Dingen uns genossen!

hoch zeit strauss

Im November habe ich nach einer Blog-Pause einen kleinen Beitrag über die Hochzeit geschrieben und habe meine Tom Ford-Sucht zugegeben, mich selber beschenkt und mein erstes Gewinnspiel veranstaltet!

Im Dezember gab es bisher meine Jahresfavoriten in Sachen Beauty, aber ebenso einige, kleine Veränderungen im Blogdesign – so ist die komplette Sidebar überarbeitet und als eine Art Eyecatcher gibt es neben den üblichen Tags jetzt auch die Sortierung nach Marken! :)

TF_Lippenstifte

Natürlich habe ich auch den einen oder den anderen Wunsch für das kommende Jahr, aber hier soll es erst mal nur um die kosmetischen gehen.
Ein großer Wunsch ist ja bereits vor ein paar Tagen in Erfüllung gegangen – als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk habe ich von meinem Mann eine Schminkecke eingerichtet gekriegt. Wir fuhren nach Ikea, besorgten einige Sachen (Expedit, Alex usw.) und dann ging es ans Möbelrücken, Umstellen, Wegschmeißen, Ausräumen, Aufräumen wieder Einräumen. Aber jetzt ist (bis auf einige Deko-Kleinigkeiten) alles an seinem Platz und ich erfreue mich tierisch an meinem neuen Beauty-Arbeitsplatz – ich habe hier großartiges Licht, viel Platz – das ich nur für mich habe und mich dort nach Lust & Laune ausleben kann :)

Ansonsten wünsche ich mir im neuen Jahr viele neue Pinsel, mehr von Tom Ford, die im Frühjahrkommende Jo Malone Kollektion, mehr von den YSL Glossy Stains, das viel gehypte Pai Rosehip Oil, Hourglass Ambient Lightning Powder (Diffused), einige NARS Blushes und (Matte) Lip Pencils vor allen Dingen Dolce Vita und New Lover & Club Mix. Nicht zuletzt den Tinted Moisturizer von Rouge Bunny Rouge, was allerdings ein Nachkauf wäre.

Das war mein Jahresrückblick – ich würde sagen: nicht schlecht! Und wie war euer 2013?

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge