“Ja!” Mein Braut-Make-Up und Hautpflege (Hauptteil) 2

Lange habe ich gebraucht um den Post über mein Braut-Make-Up zu schreiben. Ich habe die Produkte, die ich an dem Tag verwenden werde häufig umgeplant und so weiß ich, ehrlich gesagt, bis heute (11 Tage vor der Hochzeit) immer noch nicht ganz genau – was ich nu nehmen werde. Kennt ihr das? Ihr habt ein Bild im Kopf und sucht die perfekten Produkte dazu, werdet aber nicht fündig? Aber schauen wir uns das mal trotzdem an, das Grundgerüst steht ja immerhin schon ;)

Ja_Teint

Teint

Primer: Hourglass Mineral Veil
Foundation: Rouge Bunny Rouge – Milch Aquarelle (Kokosnussmilchparfait)
Concealer: MAC Pro Longwear (NW20 & NC15) + MAC Studio Fix (NC15)

ja_augen

Augen

Ursprünglich wollte ich Tightlining: (logischerweise) mit Laura Mercier’s Cake Eyeliner + Activator, aber ich dachte – ich werde eh heulen und dann ist es eh dahin :D
Augenbrauen: Catrice Starlight Espresso. (nicht auf dem Foto, vergessen)
UDDP
Augen: MAC – Brule auf dem beweglichen Lid und etwas über die Lidfalte hinaus, MAC – Omega, Mystery & Haux in der Lidfalte – hört sich zwar viel an, ist aber mit sehr viel Blendearbeit sehr schön, rauchig – zart. Alverde Warm Vanilla zum Verblenden und MAC Vanilla Pigment im Innenwinkel und als Overspray über das bewegliche Lid.
Eyeliner: mit Zoeva – Cat Eye Pen einen sehr dünnen Lidstrich ziehen.
ja_teint2

ja_finish

Finish

Puder: Catrice – Matte Transluscent
Kontur: MAC – Omega
Blush: MAC Pro Longwear Blush – Rosy Outlook
Wimperntusche: L’Oreal – Volume Million Lashes (wichtige Sachen vergesse ich zu fotographieren, aber die Wimperntusche schleicht sich 2 Mal rein).
Lippen: YSL Glossy Stain – No. 27 Pêche Cerra-Colla. Ich schwankte zwischen No. 29 Rose Fourreau und No. 27, aber 29 kriegt dann so einen unschönen Braunstich, was überhaupt nicht zum restlichen Braut-Make-Up passt. Hier kann man die beiden schön miteinander sehen. Tragt ihr euer Lippenprodukt auch als allerletztes auf?

Kleinigkeiten Drumherum

Parfum: Jo Malone Nectarine Blossom & Honey.
Nagellack: ANNY – No More Yellow Nude.

Die Hauptpflege davor

Ja, ich habe jetzt nichts großartiges gemacht, bzw. machen lassen. Ca. einen Monat vor der Hochzeit aufgehört zu rauchen – was meiner Haut einfach auf Anhieb gut tat. Allgemein ist es wichtig, dass man keine Experimente mit neuer Hautpflege etc macht. Ich habe einige Wochen vor der Hochzeit mit Effaclar K von La Roche-Posay eine kleine Kur gemacht, um die unliebsamen Unreinheiten loszuwerden, wobei ich deren Rückgang eher mit dem Rauchenstop in den Zusammenhang bringe, als mit der Creme – denn leider, leider – wurde die Formulierung der Creme geändert und somit war der Effekt, für den ich die Creme wirklich liebe, nicht mehr vorhanden.
Anyways, im Anschluss an die Effaklar K Kur habe ich meine Haut abends mit dem Clarins Douceur Multi-Réparateur Serum für die Empfindliche Haut, die nichts mehr verträgt, gepflegt. Hat für mich die gleiche Wirkung wie das Kiehl’s Midnight Recovery Concentrate, das Anonymister benutzt, nur dass ich davon weder Pickel noch Unterlagerungen kriege.
Ja, und das wars eigentlich auch schon. An meinen üblichen Beautyroutinen wie Haut- und Haarpflegen habe ich nichts geändert, lediglich die Produkte nachgekauft, die sich dem Ende geneigt haben. Ich wollte nur meine Haut schön haben – besondern wichtig für die Fotos ;)

Wie würde euer Braut-Make-Up aussehen?

2 Kommentare zu ““Ja!” Mein Braut-Make-Up und Hautpflege (Hauptteil)

  1. Antworten smuelgi Okt 15, 2013 00:08

    Ahhh – ich hab nicht mitbekommen, dass du deine URL geändert hast. Alles alles alles Liebe und erdenklich Gute zur Hochzeit ♥♥♥

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge