Hallo 2014! 4

Herzlich willkommen in 2014! Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht und habt euch, genauso wie ich, Einiges für das neue Jahr vorgenommen…

Meine Beautyblogger-Vorsätze für das Jahr 2014 sind recht bodenständig.

Mein Jahr fing (nach dem Einlösen der Weihnachtsgutscheine von Douglas) mit einem Kaufverbot bis April an. Nicht einen selbstauferlegten, sondern in Form einer Wette mit meinem Ehemann. Aber 4 Monate kriegen wir schon um und obwohl ich in den letzten 2 Arbeitstagen schon 2 Pakete (1, 2) bekam – heißt es noch lange keinen Wettverlust – alles wurde noch im letzten Jahr bestellt :P Außerdem trudelt in einigen Tagen hoffentlich schon die vorbestellte Garden of Eden Palette von Sleek bei mir ein (wird meine erste, bin gespannt, ob sie was taugt, oder gleich wieder im Müll landet) und im Februar bringt mir meine Freundin etwas aus den USA mit, wogegen ich mich jahrelang gewehrt habe – Naked Palette von Urban Decay. Und zwar die erste.

Ich möchte lernen, Nägel zu lackieren. Darin bin ich eine wahre Niete, ernsthaft. Aber ich lerne es und bin schon auf dem besten Weg dahin und habe einen Trick dafür, mich nicht bis zum Ellenbogen mit Nagellack zu bekleckern. Was ich noch nicht gleichmäßig hinkriege, ist eine schöne Kurve am Nagelansatz wie z.B. hier bei Ommorphia (sind die beiden Lacke nicht wunderwunderwunderschön btw? Weiß jemand, ob man sie auch in bei deutschen Onlinehändlern bekommt?)

Allgemein möchte ich mein Kaufverhalten ändern und nicht mehr jeden Scheiß kaufen, wenn er meinem Farbschema entspricht, sondern vor allem auf Produkte setzen, von denen ich überzeugt bin. Ich möchte meine Sammlung durchschauen und erneut ausmisten: verschenken, verkaufen, ggf. wegschmeißen. Ich weiß, es ist eher unrealistisch. Ich kann mich unheimlich schwer von Sachen trennen, auch wenn ich sie kaum bis gar nicht benutze, erst recht wenn sie limitiert waren oder kaum hier in D. erhältlich usw. Aber ich muss es irgendwie hinkriegen. Ich sag nur: Legendary Blush aus der Marilyn Monroe LE von MAC, oder die Vol De Nuit Meteoriten von Guerlain und noch einige andere Produkte, die mir jetzt spontan in den Sinn kamen. Ich kann mich nicht trennen, nicht weil ich ein Beautymessie bin, sondern weil ich auch z.T. emotional daran hänge.

Aber auch was das Bloggen an sich angeht, möchte ich einige Veränderungen – vielleicht wird es demnächst sogar öfters das ein, oder das andere Foto von mir (oder at least Half-Face). Ich habe zu Weihnachten unter anderem Tageslichtlampen bekommen und bin momentan voller Experementierfreude, was das Ganze angeht. Schließlich habe ich doch so viele tolle, neue Sachen, die ich euch unbedingt zeigen möchte. Also still wird es hier nicht! In einigen Tagen geht es also schon los mit den Reviews und meinen Eindrücken von meinen neuesten Einkäufen. Übrigens, gibt es seit vorgestern Abend eine kleine Änderung auf meinem Blog, bzw. nicht mal eine Änderung, sondern eine Addition: Ich bin jetzt auch bei Google+ vertreten (ich weigere mich weiterhin vehement mich bei Facebook anzumelden! Sowohl privat, als auch für den Blog!)

Ansonsten freue ich mich schon unheimlich auf den hoffentlich bald kommenden Frühling. Das ist bei mir seit Jahren schon so: kaum ist Weihnachten & Silvester rum, stelle ich automatisch auf den Frühlingsmodus um. Mögt ihr Winter (auch wenn dieses Jahr nicht vom Winter zu sehen war bisher)? Oder freut ihr euch auf den Frühling und den Sommer, so wie ich?

Also dann, auf ein Neues!

Wie habt ihr 2014 begrüßt? Was sind eure Vorsätze? Habt ihr die Vorsätze, die ihr euch letztes Jahr vorgenommen habt, erfüllt?

4 Kommentare zu “Hallo 2014!

  1. Antworten moiren atropos Jan 5, 2014 14:31

    Ich habe auch Swatches gesucht und mich danach gegen Vorbestellen entschieden. Ich bin trotzdem sehr gespannt was du dazu sagst!
    Ich schmiere mit den Korrekturstiften die Farbe immer nur hin und her und bekomme den Lack gar nicht richtig weg.
    moiren atropos veröffentlichte kürzlich…Wunschliste 2014My Profile

    • Antworten Anonymiss Nov 21, 2014 19:23

      So im Nachhinein – nachdem ich die Palette schon längst verkauft habe, bereue ich es ja doch ein bisschen sie verkauft zu haben. aber besonders schön war sie auch nicht.

  2. Antworten moiren atropos Jan 4, 2014 21:52

    Die Garden of Eden Palette habe ich auch schon angeschmachtet und überlegt, ob ich sie vorbestellen soll. Es wäre auch meine erste Sleek-Palette, ich bin also sehr gespannt wie dein Urteil ausfällt.
    Ordentliches Nägellackieren will ich auch unbedingt lernen, ich bewundere Leute die diese perfekten Rundungen hinbekommen. Bei mir klappt das auch mit Korrekturstift nicht.
    moiren atropos veröffentlichte kürzlich…Wunschliste 2014My Profile

    • Antworten Anonymiss Jan 4, 2014 22:40

      Mein Urteil wird sehr kritisch sein – ich bin ja überhaupt nicht für Drogerie, aber irgendwie hat mich die Preview total umgehauen! Die Tage habe ich aber die ersten Swatches gesehen und war dann eher desillusioniert, aber ich bin ja auch kein Maßstab, was sowas angeht! Aber ich zeige sie natürlich gerne!
      Ohja, mit Korrekturstiften haue ich mir immer Macken bis zur Mitte des Nagels rein :D

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge