Frühlingslook – zart und frisch 20

Zart und frisch lautete die Devise für den Frühlingslook, den ich heute zeigen möchte. Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf – im Garten zwitschern die Vögelchen um die Wette und auch die Magnolie wird bald aufblühen. Wenn das mal nicht ein schöner Frühlingsbote ist, dann weiß ich auch nicht!

fruehlingslook_teint

Für den Teint kam mein geliebtes Duo zum Einsatz: Ellis Faas Skin Veil Foundation und Rae Morris Radiance Brush (der nach der ersten Wäsche so bestialisch stinkt, dass ich ihn zwei weitere Male gewaschen hab. Viel gebracht hat es nicht, ich hoffe es besser sich noch! Den Geruch möchte man wirklich nicht in der Nase haben). Concealer unter den Augen war dieses Mal eine Mischung aus dem MAC Pro Longwear und YSL Touché Eclat – verblendet habe ich beides mit dem Zoeva 142 Concealer Buff. Puder war Chanel Healthy Glow aufgetragen mit dem Zoeva 106 Face Blender und um den Puderüberschuss wegzunehmen ging ich mit dem Ultimate Cheekbone von Rae Morris übers Gesicht (dafür hat sich der Pinsel echt bewährt!).

fruehlingslook_wangen

Tom Ford Terra Bronzer (aufgetragen mit Wayne Goss Christmas Brush) hat meinem Gesicht dezente Wärme verliehen und Becca Shimmering Skin Perfector Moonstone (mit Wayne Goss 02) sorgte für den zusätzlichen Glow und um den Frühlingslook zu komplettieren habe ich mit Hakuhodo J210 Benefit Coralista aufgetragen – den Geruch liebe ich ja!

fruehlingslook_augen

Und auf die Augen kam zunächst die UDPP als Base, danach habe ich mit Wayne Goss 04 habe ich MAC Omega in der Crease als transition shade aufgetragen und mit dem selben Pinsel und MAC Kid das bewegliche Lid leicht “bestäubt”. Dann habe ich MAC 242 mit Thermalwasser angesprüht und das MAC Tan Pigment großzügig auf das bewegliche Lid aufgetufpt. Mit Hakuhodo J5523 und MAC Omega erneut verblendet und mit Rouge Bunny Rouge Rotbrauner Wallach* einen dünnen Lidstrich entlang des Wimpernkranzes gezogen. Am unteren Wimpernkranz habe ich Chanel Santal aus dem Frühlingslook 2013 aufgetragen und mit MAC Omega und Wayne Goss 20 verblendet. Wimperntusche, wie immer in letzter Zeit Clinique High Impact. Die Augenbrauen habe ich, nach langer Zeit mal wieder, mit Starlight Expresso von Catrice nachgezogen und mit Alverde Augenbrauen Gel versiegelt. Auf die Lippen kam ein YSL Glossy Stain – 111 Guilty Coral, nämlich.

fruehlingslook_amu1

Und hier ist das AMU-Ergebnis. Ich bin, ehrlich gesagt, von dem Pigment etwas enttäuscht – ich hatte gehofft, es würde an mir genauso schön aussehen, wie an Valerie. Aber an mir wurde das Pigment eher peachy-gold, als rose-gold.

fruehlingslook_lippen_collage

Und Bilder vom Guilty Coral Glossy Stain (in einer Schicht aufgetragen) dürfen auch nicht fehlen – ich liebe die Formulierung, die Farben und die Haltbarkeit – es sind die besten Stains, die es auf dem Markt gibt und ich brauche noch 1-20 weitere Teilchen! Mindestens! Eine schöne Review zu Guilty Coral findet ihr hier.

fruehlingslook_face2

Und natürlich auch ein Gesamtlook! Ich muss allerdings gestehen, dass ich mit meinem Objektiv für die Portrait-Fotografie nicht so klarkomme, wie die Mädels, mit denen ich mich darüber unterhalten habe! Meiner Meinung nach, ist das Objektiv viel zu lichtstark (was ja eigentlich nur ein riesiges Plus ist), aber im Gesicht schluckt es zu viel Schatten und Farbe – ich sollte noch weiter an der Stativposition arbeiten, glaub ich!

Das war mein erster, richtiger Frühlingslook dieses Jahr! Seid ihr auch schon im Frühlingsmodus?

*Pr-Sample

20 Kommentare zu “Frühlingslook – zart und frisch

  1. Antworten Sandri Mrz 24, 2015 10:21

    Toll siehst du aus! Ich liebe die Glossy Stains und habe mittlerweile 4 Stück… sind für mich auch unangefochten in glossiger Haltbarkeit… geht nichts drüber :)!
    Sandri veröffentlichte kürzlich…|Lippenstiftliebe| Luxus mit Marc Jacobs Beauty Le Marc So SofiaMy Profile

  2. Antworten Jules Mrz 22, 2015 10:02

    So ein wunderschöner Frühlingslook!!
    Der Gloss ist ja fabelhaft, so eine schöne frische Farbe. Habe mir bislang noch keinen Glossy Stain von YSL gekauft, aber diese Farbe :)))) könnte sich ändern. Lg Jules
    Jules veröffentlichte kürzlich…[Review] Melvita Milky Cleansing OilMy Profile

    • Antworten Anonymiss Mrz 22, 2015 17:54

      Ohh wie lieb, danke schön!!
      Die Glossy Stains sind so so gut, ich finde, an die kommt nichts anderes dran! Die solltst du dir bei Gelegenheit wirklich mal anschauen!!

  3. Antworten Pia Mrz 21, 2015 22:39

    So.. ich warte ungeduldig auf Deine Review zu der Ellis Faas Skin Veil Foundation. Wenn sie deckend und samtig ist, wird’s mal auch meins sein! :)
    Pia veröffentlichte kürzlich…Shiseido: Radiant Lifting Foundation – für die puppenperfekte Haut!My Profile

    • Antworten Anonymiss Mrz 21, 2015 22:41

      Aber das ist sie (leider) weder noch – sie ist glowy und sehr natürlich. Aber sowas magst du doch auch gerne, oder?

  4. Antworten TaraFairy Mrz 20, 2015 20:03

    Gefällt mir sehr! Sieht so frisch aus!

  5. Antworten Blush & Sugar Mrz 20, 2015 10:19

    Ohja, ich bin schon voll und ganz in Frühlingsstimmung. Könnte den Rest vom Jahr auch gerne so bleiben :-)
    Die Ellis Faas Skin Veil Foundation finde ich sehr interessant. Welchen Hauttypen würdest du sie empfehlen?
    Coralista gehört wohl zu DEM Frühlingsblush überhaupt. Ist derzeit auch bei mir wieder öfters im Einsatz

    LG Manuela
    Blush & Sugar
    Blush & Sugar veröffentlichte kürzlich…L’Oréal Nude Magique Eau De TeintMy Profile

    • Antworten Anonymiss Mrz 20, 2015 21:19

      Und sooo schön riecht Coralista! <33
      Stimmt, Frühling kann es – wenn es nach mir geht – auch das ganze Jahr über sein! Was Ellis Faas angeht, für ganz ölige Haut ist sie nicht, sie ist eher was für trockene Haut, wobei ich sie mit meiner leicht öligen Haut trotzdem sehr gut tragen kann!

  6. Antworten Anna D Mrz 19, 2015 19:03

    Schicki! Ich finde die YSL Glossy Stains machen so einen “leckeren” Mund! Von Tan hätte ich auch etwas mehr erwartet, vlt verwechsle ich das aber auch gerade nur wieder mit nem anderen Pigment. :’D
    Riechen eig alle Benefit Rouges gleich? Ich finde den Geruch von Dandelion auch genial gut, aber hab noch nicht an anderen Nuancen geschnuppert. :D
    Anna D veröffentlichte kürzlich…High Voltage, in Serie.My Profile

    • Antworten Anonymiss Mrz 19, 2015 19:09

      Liebsten Dank <3 Stimmt, die sind sehr juicy! Ich hatte mir ja die Pigmente bei The Body Needs bestellt (Tan, Naked und Old Gold) – alle drei durchgefallen, schon beim ersten Versuch -.- Aber, macht ja nix – sind ja nur Pröbchen!
      Ich hab Coralista und Bella Bamba (den gibts nicht mehr) und die riechen unterschiedlich – Coralista nach Pfirsich und Bella Bamba nach Wassermelone. Und wie riecht Dandelion?

  7. Antworten Yara Mrz 19, 2015 17:46

    Ich finde den Look sehr hübsch an dir, vielleicht bringt die Lidschattengrundierung den Unterschied? Ich habe einen richtig frühlingshaften Look geschminkt, mit Penny von wet’n’wild, einem lilafarbenen Blush und passendem Lipgloss. Apropo, die Farbe vom Lipstain ist toll und steht dir ausgezeichnet!

    Am Handy wurden mir alle Bilder angezeigt :)

    • Antworten Anonymiss Mrz 19, 2015 19:06

      Stimmt, ich probiere es mal ohne den Lidschatten drunter, wobei das eigentlich so wenig war, dass es nicht eigentlich nicht der Rede war – aber vielleicht hatte es tatsächlich schon was ausgemacht!
      Lila Blush? Geilomat! Hach liebsten Dank – ich mag die Stains sooo gerne <3 Und der Bilderfehler ist auch schon behoben!!

      • Antworten Yara Mrz 20, 2015 03:34

        Ja, lila wäre cool, ich wollte allerdings korallefarbenen schreiben -_- Ich glaube mit Lila sähe ich sehr leichenhaft aus^^ Könnte ich mal ausprobieren :D

        • Antworten Anonymiss Mrz 20, 2015 21:17

          Wenn man eher der warme Hauttyp ist, dann könnte sowas tatsächlich merkwürdig aussehen – tut es an mir auch! Aber cool ist es trotzdem – zum richtigen Look, why not?

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge