Ein bisschen Mädchenkram

Zuerst habe ich gedacht, ich mache einen Post über meine komplette Sammlung zu machen, aber dann dachte ich: “Mach doch einfach mal eins mit deinen All-Time-Favourites”. Das finde ich generell interessanter. Das sind die Produkte, auf die ich mich jederzeit verlassen kann und auch automatisch zu denen greife! Und so sehen sie aus:

Foundation & Concealer / Corrector:

Rouge Bunny Rouge – Kokosnussmilchparfait; Giorgio Armani – Master Corrector 02, High Precision Retouch 02; MAC Studio Fix – NC20

Puder:

MAC Studio Fix – NC40; Chanel Poudre Universelle Libre – 30 Naturel

Blush:

Estée Lauder – Peach Nuance; MAC – Melba; NARS – Deep Throat

 Highlighter:

Bobbi Brown Shimmerbrick – Nectar; Guerlain Météorites – Cruel Gardenia

Lidschatten:

MAC – Satin Taupe, Naked Lunch, Mystery, Bisque, Jest; Giorgio Armani Eyes To Kill – Champagne 8; Guerlain Écrin Couleurs – 29, Rue De Sèvres

Lippenstift:

Rouge Dior – 028 Mazette; Chanel Rouge Allure Velvet – La Raffinée; MAC – Cyndi; Dior Addict Extreme – 356 Chérie Bow; Chanel Rouge Coco – 05 Mademoiselle

Augenbrauen:

Smashbox Brow Tech – Taupe / Soft Brown

Tools:

 MAC – Naked Liner [Lipliner] , Benefit – Eyes Bright [Wasserlinie + innerer Augenwinkel], Helena Rubinstein – Lash Queen; Sigma – F80 Flat Top Kabuki [Foundation]; Sigma – E50 Large Fluff [Highlighter]; MAC – 239 [Auftrag + Crease]; MAC – 266 [Augenbrauen]; MAC – 217 [Auftrag + Verblenden]; Kosmetik Kosmo – Rouge Rosi [Rouge]; Beauty Blender [Foundation + angefeuchtet für Puder]

 Wie man sieht, benutze ich keinen Eyeliner und auch keinen Bronzer, bzw. nur total selten, wenn dann Soleil Tan de Chanel. Zum relativ dunklem Puder von MAC: Komischerweise, wenn ich das leicht mit einem Puderpinsel auftrage, ist das nicht zu dunkel, sondern genau richtig! Was Lipgloss angeht: ich habe so viele, die ich gerne benutze, aber irgendwie keinen, auf den ich nicht verzichten könnte.

Remember, remeber the 5th of November

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge