Dance Legend Wow Prism Collection 4

Heute zeige ich euch Tragebilder von den Nagellacken aus Dance Legend Wow Prism CollectionQuite Riot & Behind The Scenes. Achtung Bilderflut. Und Anfixgefahr!

dance_legend_wow_prism19

dance_legend_wow_prism11

Meinen Dance Legend Haul habe ich euch ja bereits hier gezeigt und ich möchte euch nicht länger auf die Folter spannen und auch wenn meine Nägel – genauso wie meine Lippen – momentan nicht vorzeigbar sind, euch trotzdem schon mal einen Teil meiner neuesten Nagellack-Schätzchen zeigen! Ich lasse einfach die nachfolgende Bilderflut für sich sprechen. Ich mag Nagellack-Makrofotos unsagbar gern und kann sie mir stundenlang anschauen, deshalb müsst ihr auch durch. Ich konnte mich nämlich nicht für 2-3 entscheiden!

dance_legend_wow_prism1

dance_legend_wow_prism2

dance_legend_wow_prism3

dance_legend_wow_prism4

dance_legend_wow_prism5

dance_legend_wow_prism6

dance_legend_wow_prism7

dance_legend_wow_prism8

dance_legend_wow_prism9

Ich habe ja noch einen dritten Nagellack aus der Dance Legend Wow Prism Kollektion – Fallen Angel. Dieser hat mich aber irgendwie nicht so beeindruckt, wie ich es gehofft hatte.

dance_legend_wow_prism20

In der Flasche noch so schön, aber auf dem Nagel irgendwie…. kein Foto wert! Wisst ihr, was ich meine?

Zum Lack und Auftrag allgemein – der Lack ist flüssig, lässt sich dennoch gut dosieren. Der Pinsel ist toll – nicht zu schmal, aber auch nicht zu breit (schmaler als Essie!) – ich mag solche Pinsel, mit denen komme ich super klar (so gut, dass ich einigermaßen eine Kurve am Nagelansatz hinkriege!) Der Hauptvorteil der Beschaffenheit der Lacke mit Mikroglittern ist, dass sich dieser super entfernen lässt, ohne eine Flasche Entferner und Berge von Wattepads zu benutzen. Was aber nicht so gut ist, ist der Fakt, dass der Lack sich auf dem Nagel richtig hin- und herschieben lässt und dabei Lücken hinterlässt, die sich erst in der zweiten Schichten korrigieren lassen.

Während ich diese Zeilen tippte, suchte ich nach weiteren Swatches der Kollektion und stieß dabei auf einen Blogeintrag über Bases für Holo-Lacke. Er ist zwar auf russisch, aber die Bilder sprechen für sich. Ich wusste gar nicht, dass es ausschlaggebend ist, welche Base man bei Holo-Lacken benutzt. Wusstet ihr das?
Anyways brachte es mich auf den Gedanken, dass mein Problem des Hin- und Herschiebens nur der Base wegen auftrat. Ich schau beim nächsten Mal, eine andere Base zu benutzen, als dieses Mal!

Trotz des fabelhaften Ergebnis bin ich aber leider etwas enttäuscht. Das liegt aber einzig und allein, dass ich die falsche Kollektion erwischt habe, anstatt der Dance Legend Wow Prism Collection hätte ich lieber die New Prism Collection gehabt. Warum? Darum! Guckt euch das Holo-V an! Wahnsinn! Aber gut, das habe ich mir selbst zu verdanken. Ansonsten habe ich nichts zu meckern.

Was sagt ihr zur Dance Legend Wow Prism Collection? Oh übrigens, ein bisschen Angeberei: heute Abend bin ich auf einem Seeed-Konzert – ich freue mich tierisch. Ich habe sie in 2013 schon mal live gesehen und freue mich jetzt umso mehr auf ein Open-Air Konzert mit den Jungs!

4 Kommentare zu “Dance Legend Wow Prism Collection

  1. Antworten moiren atropos Aug 31, 2014 20:25

    Oh Seed ist Open Air mit Sicherheit toll! Da würde ich glatt mitkommen.
    Ich bin irgendwie nicht so der Holofan, ist mir zu unruhig. Bin da aber wohl eher die Einzige ;) nur Cremelacke machen mich wahrhaft glücklich, wobei der Magentafarbene schon nicht schlecht ist.

    • Antworten Anonymiss Sep 2, 2014 18:07

      Creme-Lacke sind aber auch einfach zu allem passend! Dazu einen coolen Akzent-Finger kann manchmal echt toll aussehen!! :)

      Seeed war echt genial – kann ich nur empfehlen!

  2. Antworten Parkuhr Aug 24, 2014 14:09

    Mmh, nee. Sind alle drei nichts für mich. Pinker Holo gefällt mir generell nie und die andere Farbe haut mich auch nicht um.
    Ich hab ne Aqua Base vom Make up Store. Sie verkaufen sie immer zu den Holos. Soll dann wohl alles besser halten und der Effekt soll stärker zur Geltung kommen. Ich hab keine Ahnung, ob die was kann, weil ich noch nie ohne diese Base Holo getragen habe:D Lol, ey.
    Jedenfalls bin ich eh keine Holo Trägerin, am liebsten ist mir ja das Creme Finish. Wenn zu viel auf allen Nägeln los ist, dann nervt mich dann immer und es sieht so unordentlich aus.

    • Antworten Anonymiss Aug 25, 2014 14:45

      Zwischendurch darf es ruhig Holo sein, aber danach brauche ich irgendwas ruhigeres, wie das jute, alte Cremefinish eben! Was ich hingegen nicht gerne mag, sind die Metallic-Lacke, ich finde, sie werden grundsätzlich streifig und ich assoziiere sie mit den 90ern.

      Aber andersrum gefragt: Wenn dich Holo schon nervt, wie hast du es denn mit der Belugaria-Kollektion ausgehalten? Den Lack habe ich keine 24 Stunden ausgehalten! Buaah

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge