Charlotte Tilbury Dark Pearl – FOTD 10

Natürlich wollten die neuen Sachen aus London ausprobiert werden, besonders Charlotte Tilbury Dark Pearl auszuprobieren reizte mich sehr. Eigentlich wollte ich mir alles gleichzeitig ins Gesicht klatschen, konnte mich aber noch zügeln…

charlotte_tilbury_dark_pearl_suqqu

Die Basis meines Looks bildete das Suqqu Lightning Liquid. Scheiße, ist das Zeug edel! Es gibt ja solche Highlighter-Fluids, die sind metallisch und “billig” im Gesicht. Hier ist es ein gleichmäßiger Sheen, der sich aufs Gesicht legt. Es ist limitiert, aber bei Selfridges noch erhätlich, übrigens! Dazu ein netter Bonus von hat SPF 25 PA++ – top!

charlotte_tilbury_dark_pearl_face

Was bin ich froh, endlich den Rouge Bunny Rouge Tinted Moisturizer nachgekauft zu haben! Wobei ich sagen muss, dass mir die alte, glänzende Verpackung um einiges mehr gefiel, als die neue, matte – nach ein paar Mal benutzen sieht sie schon so abgegrabbelt aus.. Aber gut, tut ja dem Inneren keinerlei Abbruch; und das Innere mag ich wirklich gern. Für einen Tinted Moisturizer ist die Deckkraft sehr gut und das Tragegefühl ist mega angenehm. I like! Concealer unter den Augen ist – wie immer – Radiant Creamy Concealer von NARS, dieses Mal in Chantilly und nicht wie üblich Vanilla. Gesettet hab ich das Ganze mit dem Les Beiges Puder von Chanel.

charlotte_tilbury_dark_pearl_amu

charlotte_tilbury_dark_pearl_eyes

Bei dem AMU drehte sich alles um den Solokünstler – Charlotte Tilbury Dark Pearl Colour Chameleon drum herum kam ein Minimalset zum Einsatz: UDPP, Max Factor Clump Defy Mascara (dazu an einer anderen Stelle mehr!) und Alverde Augenbrauengel.

charlotte_tilbury_dark_pearl_cheeks

Für die Wangen habe ich ein traumhaftes, bronzy Trio gefunden: Kevyn Aucoin Tropical Nights Bronzer, Kevyn Aucoin Candlelight Highlighter und Max Factor Nude Mauve Blush.

charlotte_tilbury_dark_pearl_lips

Auf den Lippen trug ich YSL Glossy Stain 203 Eau de Corail, auch wenn ich anfänglich zu 204 Onde Rose gegriffen hatte, fand ich, dass es zu kühl wirkte im Gesamtergebnis! A propos Gesamtergebnis:

charlotte_tilbury_dark_pearl_fotd1

Warum habe ich Charlotte Tilbury Dark Pearl Colour Chameleon nicht vorher schon gekauft? Er ist so wunderbar! Was tragt ihr gerne im Sommer?

10 Kommentare zu “Charlotte Tilbury Dark Pearl – FOTD

  1. Antworten Marie (@theshimmerblog) Jun 29, 2015 21:53

    OMG wie wunderschön Dark Pearl Colour Chameleon ist! Die Eyes to Mesmerize Pots sind gerade so gehypt, dass ich Charlottes Sticks gar nicht auf dem Schirm hatte. Werd mir nun bestimmt einen mitbestellen wenn Net-a-Porter mal wieder versandkostenfrei liefert :) Ganz toll!
    Marie (@theshimmerblog) veröffentlichte kürzlich…Pink/Berry Smokey Eyes #NACHGESCHMINKTMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jun 29, 2015 22:37

      Diese Eyes To Mesmerize finde ich ganz und gar nicht ansprechend. Die sind ja genauso wie diese Creme-Teile von TF und die wiederum sind genauso wie diese Excess Shimmer von Max Factor, rutschig und glitschig. Also meine Kiste ist das nicht – bin ja eignetlich nur für Puder!
      Ja, unbedingt! Die Farben sind so wunderbar, die Haltbarkeit und die Farbabgabe. Aber er Schwarze hinkt wohl total. Karima hat da ein deutliches Bild dazu!

  2. Antworten Karo Jun 28, 2015 19:25

    Oh wow! Die Farbe ist wirklich reizend :)
    und das Suqqu Zeug ist grandios <3 bin hin und weg!
    Karo veröffentlichte kürzlich…Chanel Fraicheur 767My Profile

  3. Antworten Jules Jun 28, 2015 17:34

    Ein paar schöne Produkte :) Der CT Stift sieht unheimlich schön aus! Würde auch zu gern mal an einem Counter stöbern gehen!! Habe bislang noch kein CT Produkt.
    Eine Frage hätte ich da, trägst Du den Liquid Highlighter auf das gesamte Gesicht oder nur gezielt an einigen Stellen auf, lieben Dank :) Finde das Produkt ganz faszinierend. Lg Jules
    Jules veröffentlichte kürzlich…[TAG] Liebster Blog AwardMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jun 29, 2015 15:23

      Ich trage das Liquid überall auf, das mache ich auch mit dem flüssigen Skin Perfector von Becca und dem Fluid von Rouge Bunny Rouge auch. Manche machen das nur auf den üblichen Stellen – ich finde das “zu wenig” für mich. Und nachträgliches Highlighten auf der Foundation finde ich doof, weil ich das nie so hinkriege, dass die Foundation dann nicht fleckig wird :)
      Die Stifte sind grandios – absolut empfehlenswert, nur der Schwarze hinkt wohl etwas (da hat Karima eine tolle Review und Bild dazu!)

  4. Antworten Anna D Jun 27, 2015 23:19

    Dark Pearl ist eine tolle Farbe und wenn ich nicht vertraglich festgelegter Gegner von Stiftlidschattendingsis wäre, wäre ich fast geneigt die Stifte von Charlotte Tilbury in Erwägung zu ziehen. Allerdings macht mich CT als Marke per se auch absolut nicht an. Auch wenn ich ab und an ihre Videos schaue, die haben so was beruhigendes. :D
    Ich hätte gerne einen Vergleich vom Lightning Liquid zu den Skin Perfectors. c: Auch wenn das farblich nicht hinhaut, allein vom “Sheen” her.
    Anna D veröffentlichte kürzlich…A Tad of SkincareMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jun 28, 2015 12:38

      Alles was nicht pudrig ist, mag ich eigentlich nicht. Keine Creamblushes, Creamhighlighter, und sonst auch keine Cremeprodukte! Und Charlotte Tilbury’s Stifte sind – ohne Scheiß – die Einzigen, die ich wirklich benutze. I love em! Die Haltbarkeit ist so genial, die Konsistenz und Farbabgabe auch. ((Aber Achtung – solltest du dir doch einen von denen zulegen: Black Diamond ist das schwarze Schaf der Familie! Klick))
      Ihre Videos hingegen mag ich irgendwie überhaupt nicht. Sie spricht wie so ne verkaterte Bau-arbeiterin :D

      Guck mal hier – den von RBR hab ich auch, krass wie billig / metallisch der gegen Suqqu wirkt!

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge