Chanel Healthy Glow Sheer Powder No. 10 vs. No. 20 13

Das Healthy Glow Sheer Powder von Chanel ist seit dem Erscheinen ein treuer Begleiter bei meiner täglichen Gesichtsroutine. In letzter Zeit stellte ich vermehrt einen Rosastich bei der No. 10 fest, also war es nur eine Frage der Zeit, bis ich mir die No. 20 hole. Die Gelegenheit ergab sich beim Straßburg-Besuch, bei dem ich auch die No. 20 schnappte. Wollen wir sie mal miteinander verlgeichen?

chanel_healthy_glow_sheer_powder1

Ich finda das Design wirklich toll, mal ein “Ausbruch” aus dem schlichten schwarzen Design. Und der Geruch des Puders ist ein Träumchen. Frisch-cremig – me likey! Der Effekt, den das Puder zaubert, ist nichts Offensichtliches. Und das ist gut! Es ist nicht cakey, Gesichtshärchen werden nicht betont – und falls doch gibt es einen einfachen Trick: das Gesicht nach dem Schminken mit Thermalwasser einsprühen, trocknen lassen – tada – flawless Finish!
Das Gesicht wirkt mit dem Healthy Glow Sheer Powder erholt. Es glitzert Nichts, aber es glowt. (Ich verstehe gar nicht, was alle gegen das Wort haben :D). Ein bisschen mattieren tut das Puder auch, aber falls ihr eine arg ölige Haut habt – ist das Puder vermutlich Nichts für euch, zumindestens nicht als all-face-powder. Aber in dunkleren nuancen kann man das Healthy Glow Sheer Powder auch als Bronzer verwenden. Meinerseits habe aber nur die beiden hellsten Nuancen, die es heute genauer anzuschauen gilt.

chanel_healthy_glow_sheer_powder4

Das Erste, was auffällt ist der Farbunterschied. Für die beiden hellsten Nuancen ist der Unterschied echt krass. Aber keine Sorge, so schlimm ist es wirklich nicht.

chanel_healthy_glow_sheer_powder3

Der Swatch offenbart die Wirklichkeit (Zeigefinger – No. 20; Mittelfinger – No. 10) – seht ihr, nichts Schlimmes. Zudem, macht man sich ja nur einen Hauch von Puder ins Gesicht – da fällt ein kleiner Farbunterschied eh nicht auf!
Die etwas schwachere Farbabgabe der No. 20 entspricht nicht der Wirklichkeit – es ist nur die obere Schicht, die es mit dem Pinsel aufzulockern gilt. Das hatte ich mit der No. 10 anfänglich auch, aber jetzt reicht ein Pinselstip für fast das ganze Gesicht!

Ich habe den Nuancenunterschied mit der Kamera nicht einfangen können, aber dafür umso besser mit dem Handy. Sehr ihr das?

chanel_healthy_glow_sheer_powder8

Und wenn ihr an weiteren Nuancen interessiert seid, schaut mal bei Indigo Kir Royale, sie vergleicht die Nuancen No. 20, 30 und 40 miteinander

Habt ihr auch eine Nuance der Healthy Glow Sheer Powder von Chanel? Trag ihr das Puder mit Schwämmchen oder mit Pinsel auf?

13 Kommentare zu “Chanel Healthy Glow Sheer Powder No. 10 vs. No. 20

  1. Pingback: Chanel Les Beiges – mit Tragebildern | SkinCareInspirations

  2. Antworten Sumin Jun 16, 2014 19:21

    Das mit dem Unterton ist mir nie aufgefallen. Hier kann man wirklich vom glow reden. Es ist ganz anders als Highlighter.
    Ich besitze die 30. Habe sie mir zum Konturieren gekauft. Passt bisher auch zu jedem Blush. Der Duft ist wie bei der Bourjois Healthy Mix Serum. Richtig schön und angenehm.

    • Antworten Anonymiss Jun 18, 2014 11:53

      Die Bourjois Foundation kenne ich zwar nicht, aber der Duft ist für ein Puder – etwas besonderes. Mal etwas abseits von Veilchen und Rose :D
      Käme denn eher die 10 oder die 20 für dich eher in Frage, als Ganz-Gesicht-Puder? Oder ist das überhaupt von dem Finish nichts für dich? :)

      • Antworten Sumin Jun 20, 2014 19:54

        Als Puder für das ganze Gesicht müsste die 20 passen. Jedoch würde ich auch die 10 holen, da ich dieses Les Beiges Puder als sehr natürlichen Highlighter benutzen möchte auf Nasenrücken etc. Ich pudere ungern mein Gesicht ab, egal wie ‘lebhaft’ das Finish ist, weil das Makeup dadurch nicht länger hält. Vielleicht kaufe ich es auch nicht? Da gibt es erstmal ein paar andere Schätzchen, die ich mir eher gönnen möchte ;)

        • Antworten Anonymiss Jun 20, 2014 20:00

          Was denn, was denn, was denn? Erzähls mir! Vllt brauch ich auch was davon! :D

          • Antworten Sumin Jun 22, 2014 19:21

            Ach, das Meiste von meiner Wunschliste ist doch schon in deinem Besitz! ;D Es sind auch ein paar Nicht-Beauty-Sachen dabei. :) Vorhin habe ich nochmal an dem Chanel Puder gerochen und er riecht nicht mehr so wirklich nach der Bourjois Foundation. Seltsam. Jetzt habe ich auch diesen cremigen Geruch wahrgenommen.

          • Antworten Anonymiss Jun 24, 2014 13:29

            Ich finde, er riecht anders im Pfännchen, als beim Auftrag.. Ist es dir vielleicht deshalb so aufgefallen?
            Wunschlisten abarbeiten macht doch ganz doll Spaß! :)

  3. Antworten Fanny Jun 16, 2014 08:27

    Ich bin etwas verwirrt, ich dachte erst du schreibst vom Les Beiges Puder. Das Healthy Glow Sheer Powder habe ich bei Douglas online gar nicht gefunden? Oder ist es doch das gleiche? Egal, interessant ist es allemal. Das Les Beiges finde ich übrigens super! LG Fanny
    Fanny veröffentlichte kürzlich…Clarisonic Mia 2 ReviewMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jun 16, 2014 12:20

      Das Puder aus der Les Beiges Kollektion heißt “Healthy Glow Sheer Powder” – wir reden vom selben Produkt! :))

  4. Antworten Joana Jun 15, 2014 12:18

    Ich habe leider sehr ölige Haut, aber die No. 30 liebe ich als leichten Bronzer, gern auch im ganzen Gesicht.

    • Antworten Anonymiss Jun 15, 2014 16:45

      Bei einer sehr öligen Haut würde ich tatsächlich nicht dazu raten, denn der Mattierungseffekt ist leider nicht besonders ausgeprägt, wie es bei anderen Pudern sein kann.
      Als Bronzer hat mich das Puder hingegen irgendwie gar nicht interessiert, auch wenn ich weiß, dass es durchaus sehr beliebt ist als solches :)

  5. Antworten Pia Jun 15, 2014 11:27

    Danke für Deinen Bericht. Ich spiele mit dem Gedanken, mir die Nummer 20 zuzulegen bzw. 40 als Bronzer seit Langem. Was mich daran hinter ist die Vermutung, dass der Glow (habe nichts gegen das Wort :-)) meine kleine Unebenheiten auf dem Gesicht noch zusätzlich betont (wie das ein Highlighter bzw. schimmernder Blush tun würde). Ist das dabei nicht der Fall?? LG Pia

    • Antworten Anonymiss Jun 15, 2014 16:43

      Hey! :)
      Der Glow, den das Puder verleiht ist auch nicht so schimmernd oder gar glänzend – sondern so eine gesunde Ausstrahlung, frisch und erholt :)
      Ich habe eine Haut, die weit weg vom Ideal ist, aber ich finde nicht, dass das Puder noch zusätzlich etwas betont.
      Es empfiehlt sich dennoch vorher mit einem Concealer zu arbeiten, denn ich finde, dass ein Puder im allgemeinen gerne an trockenen Hautschüppchen hängen bleibt. Aber ansonsten – alles schicki! ;D

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge