Burberry Nail Polish No. 303 Oxblood 7

Durch glückliche Zufälle & Umstände bekam ich von 2 Weihnachtsfeen dieses heißbegehrte Prachtstück – Burberry Nagellack No. 303 Oxblood. Die Nagellacke sind ganz neu in der Burberry-Familie und ich war deshalb sehr gespannt darauf, sie auszuprobieren. Enttäuscht wurde ich nicht…

burberry_verpackung

Burberry-typisch kommt dieses Schätzchen in einer beigen Kartonumverpackung daher. Was sich dadrin verbirgt ist aber um einiges spannender! Eine kleine, süße Miniversion der Foundation nämlich. Foundation kommt zwar in einem Plastikflakon, was ich beim ersten Kontakt enttäuschend fand, aber egal – darum geht’s ja heute nicht!

burberry_flakon

Zieht man den Deckel ab, findet man ein etwas unförmiges Fläschchen vor, was aber irgendwie niedlich aussieht.

oxblood_flakon_od

Die Haltbarkeit ist phänomenal – ich sag’s euch Ladies! Am 24. Dezember habe ich ihn lackiert. Als ich ihn am 31. (!!) ablackierte, hatte ich nur an 3 Fingern Tipwear!! Hut ab, Oxblood. Hut ab, Burberry! Da können sich die Chanel-Nagellacke, meiner Meinung nach, eine gewaltige Scheibe von abschneiden!

Es gibt nur ein einziges Manko. Der Pinsel. Dieser ist zwar breit, aber gerade zugeschnitten, was den Auftrag unnötig erschwert und eine schöne Kurve am Nagelansatz (die mir ohnehin nicht gut gelingt, aber ich übe!) unmöglich ist.

oxblood_auftrag

Hier sieht man die Pinselorm gut. Der Auftrag ist super. Ich lackiere grundsätzlich so: eine dünne erste Schicht – dabei wird er streifig und danach eine etwas dickere, zweite Schicht und dann wird das Ergebnis streifenfrei und farbperfekt.

Beim Auftrag ist mir eine gewisse Ähnlichkeit mit einem anderen Nagellack aufgefallen. Mit dem Shearling Darling aus der Winterkollektion 2013 von Essie.

oxblood_essie_flakon

Man beachte den roten Nagellackfleck auf meinem Finger im Hintergrund :D Sie sind sich zwar ähnlich, aber nicht identisch. Shearling Darling ist etwas dunkler, beide sind mit einem Blaustich, ohne kühl zu sein.

oxblood_essie_swatch

Alles in Einem bin ich sehr angetan von Oxblood. Allein die Haltbarkeit ist ein Traum, dazu dann die tolle, klassische Farbe mit dem neumodischen Namen “Ochsenblut” – irgendwie total ekelig oder?

Habt ihr Oxblood ergattern können? Oder besitzt ihr schon zu viele Töne von der Trendfarbe Ochsenblut?

7 Kommentare zu “Burberry Nail Polish No. 303 Oxblood

  1. Antworten Sara@Colormeloud Dez 15, 2014 19:23

    Ich weiß was du meinst mit Name, Ich habe auch daran gedacht :-))
    Aber Farbe ist traumhaft, ich mag sie auch sehr gern. Wie findest du die Pinsel. Ich finde sie nicht sehr flexibel daher mache ich damit häufig Fehler.
    Sara@Colormeloud veröffentlichte kürzlich…Rainy Eyes with Laura Mercier’s Watercolour Mist Eye & Cheek Palette for Spring 2015, Review, Swatch & FOTDMy Profile

    • Antworten Anonymiss Dez 15, 2014 23:24

      Die Konsistenz und die Haltbarkeit sind bei dem Lack prima (ich habe nur die Farbe, weiß nicht, ob die anderen auch so gut sind) – aber der Pinsel ist leider tatsächlich sehr unflexibel und ich brauche länger fürs Lackieren!

  2. Antworten moiren atropos Jan 11, 2014 16:42

    Ein schöner Lack! Und ich finde man kann nie genug Rottöne haben ;) Da muss ich auch immer aufpassen, dass ist bei mir eine absolute Schwachwerden-Farbe.
    Die Verpackung selbst gefällt mir nicht so gut, der Deckel wirkt so unproportional groß.
    moiren atropos veröffentlichte kürzlich…Top 3: Cosnova Ex-ArtikelMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jan 11, 2014 19:16

      Die Verpackung ist in der Tat sehr ungewöhnlich, aber das fand ich bei der Foundation schon sehr interessant – deshalb stört es mich nicht so – eher im Gegenteil. Es verleiht dem Fläschchen das gewisse Etwas, was sich von anderen abheben lässt…
      Eben, Rottönne gehen immer! Ich entdecke meine Nagellackliebe erst jetzt. Ich konnte jahrelang überhaupt nicht lackieren und somit auch nie lackiert (was mich nie davon abgehalten hat, Nagellack zu kaufen) und fange erst jetzt an, das einigermaßen gut hinzukriegen. Deshalb habe ich noch keine Farbfamilie, die ich bevorzuge – ich habe von allem ein bisschen :)

  3. Pingback: BURBERRY BEAUTY English Rose – Frühling/Sommer 2014 — mybeautyblog

  4. Antworten wasmachtHeli Jan 9, 2014 20:23

    Super schöne Farbe, genau mein Geschmack. Ich freue mich, dass Du ihn ergattern konntest. Das ist ein wahres Schätzchen.
    wasmachtHeli veröffentlichte kürzlich…Essie Mind Your Mittens – Shearling Darling CollectionMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jan 9, 2014 21:08

      Danke sehr, er ist ein wahres Schätzchen – in der Tat! Willst du ihn dir auch noch holen? Oder hast zu viele ähnliche Lacke?

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge