Beauty Light To Go – mir geht ein Licht auf! 13

Wer sich schminkt, wird schnell gemerkt haben – das Licht ist nicht immer optimal. Jetzt kommt die Abhilfe – Beauty Light To Go, ein “Product made with love im Herzen Deutschlands”! Gerade mal 1,2 cm Durchmesser und ein Gesamtgewicht von 150 g bringt das Beauty Light To Go auf die Waage – MIT Netzteil. Klein, aber dafür einsatzfähig – an jeder glatten Oberfläche kann man das kleine Tool dank des Saugnapfs anbringen, um 360° drehen und somit für ein optimale Lichtbedingungen fürs Schminken sorgen! Vielversprechend, oder?

beauty_light_to_go_verpackt

Beauty Light To Go ist von Susi Armonies kreiert worden und wird in der Beauty Light To Go Manukatur in Deutschland (in Kassel, genauer gesagt) hergestellt. Das Schöne dabei ist (und das möchte ich definitiv nicht unerwähnt lassen), dass bis auf das Netzteil die Einzelteile aus Deutschland und / oder Europa kommen und die Leuchtmittel sogar von OSRAM sind.

Wenn man bedenkt, dass man das Licht-Tool für “nur” 34.95€ im Onlineshop bekommt (die Standardfarben: schwarz “Oh So Classy”; silber “Silver Taffeta” und champagner-farben “Sip of Champagner”) und die limitierte Farbe rosa “Candy Crush” für 39€ – ist es echt Klasse. Hand aufs Herz, jeder von uns weiß (im Zuge der Globalisierungen und allem anderen, was hier auf dem Blog keinen Platz hat), was die Arbeitskraft und die Herstellung in Deutschland kostet und deshalb finde ich den Preis vollkommen gerechtfertig und vor allem in Anbetracht der Marken-LED und der Tatsache, dass LED ewig und drei Tage halten! Support your local dealer, quasi!

beauty_light_to_go_herz

Das robuste (weil Aluminiumgehäuse) Beauty Light To Go gibt es in zwei Varianten, die naturweiße 4200 Kelvin Variante und die kühlweisse 6500 Kelvin Variante – was genau der Unterschied ist und auch über die Lebensdauer der LED-Leiste könnt ihr hier nachlesen, weil ich das nicht so schön rüberbringen kann.  Ich habe mich für die 4200 Kelvin Variante entschieden, weil ich das kühle Weiß ja schon in meinen Tageslichtlampen habe. So, jetzt aber genug von technischem Schnickschnack!

Beim ersten Einschalten war ich, ehrlich gesagt, enttäuscht. Irgendwie war es ja mal so überhaupt nicht hell und ich dachte mir so: na herzlichen Glüwunsch aber auch. Aber wer lesen kann, ist klar im Vorteil: das Beauty Light To Go ist zunächst auf mittlerer Leuchtstärke eingestellt und lässt sich mit dem langen Halten des An-Aus-Knopfs weiter dimmen oder heller stellen. Einst auf hell gestellt, gibt es kein halten mehr :D

beauty_light_to_go_spiegel

Es gibt einen Grund, warum ich das Beauty Light To Go unbedingt ausprobieren wollte: ich wollte einen Vergleich mit den Tageslichtlampen, die Farben einen kühlen Stich verleihen und diese somit verfälschen.  Hier sind beide Lichtquellen nebeneinander (links Tageslichtlampe; rechts Beauty Light To Go)

beauty_light_to_go_collage2

Aber das beste Ergebnis haben beide Lampen zusammen – da geht doch des Beautybloggers Herz auf! Ein perfekt ausgeglichenes Licht, das die Farbe nicht verfälscht.

beauty_light_to_go_beide

Aber jetzt mal ganz ehrlich und abgesehen vom Foto-Mach-Licht für Blogposts: für das alltägliche Schminken ist das Beauty Light To Go sowas von wie super! Meins ist jetzt fest auf meinem Schminkspiegel angebracht und ist in der Kombination mit meinen Tageslichtlampen einfach unschlagbar! Aber eigentlich ist es gar nicht nötig – die Lichtleiste schafft es auch als Stand-Alone-Produkt das, was wir Mädchen brauchen – gutes Licht zum Schminken! Und wenn sich das perfekte Licht auch noch keinerlei Platz wegnimmt; sicher und leicht auf Reisen mitgenommen kann, was braucht es dann noch mehr? Richtig, nichts!

Weitere Reviews findet ihr z.B. bei Miss XtravaganzKaro und Biene.

Pr-Sample

13 Kommentare zu “Beauty Light To Go – mir geht ein Licht auf!

  1. Antworten Kia Mrz 22, 2015 19:09

    Hach, dass Lichtlein steht auch ganz weit oben auf meiner Möchte-ich-mal-haben-Liste.
    Was für einen Spigel nutzt du? :-)

  2. Antworten Yara Mrz 15, 2015 18:52

    Mich hat diese Leuchte seit dem ersten Beitrag, den ich darüber gelesen habe, überzeugt. Bei dir gefallen mir besonders die Beispielbilder mit unterschiedlichen Lichtverhältnissen!! Besonders der Vergleich zu den Tageslichtlampen finde ich klasse. Mir sind diese nämlich zu unästhetisch um sie im Schlafzimmer auf meinem tollen Schminktisch zu platzieren. Das Beautylight To Go löst das einfach, es ist klein und positiv unauffällig und verändert nicht den Stil des Schminkplatzes und der größte Bonus ist die Mobilität für mich.

    Mich würde noch interessieren, wie ein Tageslicht Foto gegenüber dem Kunstlicht Foto aussieht und ob es sich zum Filmen eignet (z.B. ein Youtube Schminkvideo, da ich gerade einen Kanal aufgemacht habe und damit experimentiere und mir definitiv das richtige Licht noch fehlt. Oder passt ein Ringlicht dafür insgesamt besser? ..die Fragen aus meinem Kopf ;-))

    Ganz liebe Grüße
    Yara :-*

    • Antworten Anonymiss Mrz 16, 2015 11:28

      Da hast du vollkommen recht – schön sind Tageslichtlampen mal so gar nicht. Und mit einem Ringling habe ich leider keine Erfahrung (wobei ich es sogar durchaus interessant finde!) – ist ein Ringlight aber nicht eher für Fotographie, als filmen? (Korrigier mich, wenn ich falsch liege!) – Apropos Filmen, ich mag deine Videos ja sooo gerne – du bist so sympathisch!! :* Das Beauty Light ist aber genau als all von dir genannten Aspekten super große Klasse. Und man kann auch 2 nehmen – wenn der Spiegel großgenug ist und eine Lampe links, andere rechts anbringen! Ich überlege nämlich das so zu machen und die hässlichen Tageslichtlampen zu erseten!
      Wenn ich heute noch bei Tageslicht aus dem Büro komme, versuche ich mal ein paar Vergleichsbilder für dich machen! :)

      • Antworten Yara Mrz 16, 2015 13:16

        Ich kenne das auch vor allem für die Fotografie, habe aber auch schon gesehen, dass einige das zum Filmen nehmen und dazu noch Softboxen z.B.
        Aww, wie lieb von dir, danke! :**
        Ja ich glaube mehrere wären dann wirklich am besten, dann kann man die an zwei Seiten vom Gesicht anbringen, ich denke das ist noch optimaler als eine einzelne Leuchte. Ich hoffe du schaffst es, jetzt schon ein Danke dafür, dass du es machen möchtest!

  3. Antworten Anna D Mrz 12, 2015 18:37

    Ich hab glaub ich schon bei mehreren Leuten geschrieben, dass ich dieses Ding echt genial finde und ich mir spätestens für Japan so eins zulegen werde. Man weiß ja nie, wo ich da so Licht brauche. :D
    Anna D veröffentlichte kürzlich…Working GirlMy Profile

  4. Antworten Mooki Mrz 11, 2015 06:21

    Da ich gerne eine Rundumbeleuchtung möchte, hab ich mich gestern gleich mal mit de Shop in Verbindung gesetzt ob man die Lampen miteinander verbinden kann um sie gleichzeitig zu schalten. Nach der sehr netten Info von Susi Armonies arbeitet der Shop gerade an einem Rahmensystem <3

    • Antworten Anonymiss Mrz 11, 2015 12:23

      Echt? Wie cool ist das denn?! Ich schließe auch einen Kauf einer zweiten Lampe auch nicht aus (mir ist die Tage eine meiner Tageslichtlampen zerbrochen) und ich dachte, ich könnte dann beide Beauty Lights auf den Spiegel setzen – mal schauen, jetzt gen Sommer ist das Licht ja nicht mehr so schrecklich! :)

  5. Antworten Mooki Mrz 10, 2015 13:50

    DANKE!DANKE!DANKE! für diesen unendlich tollen Beitrag. Ich bin schon ewig auf der Suche nach einen beleuchteten Spiegel, aber nie waren die Lampen hell genug. Perfekte Lösung und wird sofort bestellt.

    • Antworten Anonymiss Mrz 10, 2015 15:01

      Ui, toll! Das freut mich wirklich sehr, dass ich dir bei deiner Suche helfen konnte! Weißt du schon, welche Variante du nehmen wirst?

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge