AMU – Touch of green + Mini-Haul 8

Kennt ihr das – ihr schminkt ein schlichtes AMU und dann ist es irgendwie total schnöde? Damit es bei mir nicht dabei bleibt, setzte ich einen kleinen Farbkleckst. Wollt ihr mal gucken?

Vergangenen Freitag waren wir ein bisschen bummeln. Früher Feierabend, kleines Mittagessen, bisschen Rumschlendern – das Übliche. Ich kramte meine 15er MAC-Palette heraus und schminkte mich ganz zurückhaltend – MAC Handwritten ganz leicht in der Crease und MAC Brule auf dem beweglichen Lid. Um es nicht ganz basic und nude aussehen zu lassen, nahm ich MAC Humid und ging am unteren Lid dem Wimpernkranz entlang.

amu_touch_of_green6

Auf einen Lidstrich und Tightlining habe ich verzichtet, sondern tuschte nur noch die Wimpern mit meiner HG-Mascara Lash Queen von Helena Rubinstein. Es gibt keine bessere und nach allen Experimenten kehre ich wieder zu ihr zurück! Warum sie die beste Mascara für mich ist, ist schnell beantwortet. Zu allererst macht sie bis zum späten Abend keine Pandaaugen. Außerdem verzeiht sie das eine oder das andere Augenrubbeln und auch mal das eine oder das andere Tränchen, ohne dass die Wimpern dann verklebt sind. Und dann ist da noch die Länge, die sie mir zaubert! Hach, ich hätte sie mir schon längst nachkaufen sollen!

Auch das Bummeln, für das ich mich fertig gemacht habe, blieb nicht erfolgslos! Endlich habe ich schöne Sneaker gefunden! Ich hatte es mit Nike Free Run versucht, die ich euch hier gezeigt habe – aber ich musste ziemlich ernüchternd feststellen, dass die Schuhe nichts für mich sind. Am Freitag dann – im Vorbeigehen gesehen, ohne jegliche Hintergedanken anprobiert – passten wie angegossen – gekauft! Und here they are – New Balance 500

amu_touch_of_green9

Und dann lief mir noch ein MAC Counter über den Weg – kurz rein, und einfach ganz spontan und ohne zu überlegen habe ich 2 Sachen mitgenommen: Blacktrack Fluidline (ich habe nicht so viel keine Erfahrung mit Gellinern, mal schauen, wie er sich so schlägt!) und Plumful Lipstick – ein ganz toller alltäglicher Pflaumenton, auch wenn ich kein großer MAC Lippenstift Fan bin – aber den wollte ich schon länger haben.

amu_touch_of_green10

Tragt ihr auch gerne mal ein AMU mit einem Farbakzent? Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

8 Kommentare zu “AMU – Touch of green + Mini-Haul

  1. Antworten Parkuhr Jul 21, 2014 00:23

    Plumful mag ich auch sehr. Dezente Nummer, geht immer.
    Ich hab den Gel Liner von Bobbi Brown und finde ihn, anders als in den vorherigen Kommentaren beschrieben, ganz gut. Er hält, sogar nach einem Seebesuch mit drüberwischen usw, er hält. Schwarz ist er, aber nicht Rabenschwarz. Ich denke, dass die Textur auch überarbeitet wurde. Er nennt sich ja auch nicht umsonst Longwear Eyeliner…sollte dann auch was dran sein.
    Ich hab n paar Fluidlines und mag sie. Sie sind alle sehr flüssig und es bedarf ein wenig Übung. Das von dir genannte Problem kenne ich auch. Sie sind halt sehr weich, also erste Schicht antrocknen lassen und ne zweite drüber, oder mal einen anderen Pinsel ausprobieren…?
    Parkuhr veröffentlichte kürzlich…Herbstfarben im SommerMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jul 21, 2014 19:25

      Hast du einen Pinseltipp? Ich habe es mit einem MAC 210 (SE) probiert und kam aber mit dem Fine Liner von RT besser klar – nach ein paar Mal tragen habe ich so ein bisschen den Trick raus, wenn auch ich dann doch lieber bei einem felt tip liner bleiben werde.
      Mit Bobbi stehe ich irgendwie auf einem Kriegsfuß – wobei ich auch, ehrlich gesagt, nicht erklären kann – woher die Abneigung kommt. Irgendwie ist das nicht ganz meine Firma, das eine oder das andere Produkt habe ich zwar auch – aber meine HG’s sind es nicht. Wobei ich einen Kajal habe in dunkelgrün, auch so ein Longwear-Teil, er hält echt bombenfest, allerdings hat man auch nur ein paar Sekündchen, um ihn zu verwischen, danach bleibt er an Ort und Stelle

  2. Antworten Sumin Jul 3, 2014 23:01

    Früher hatte ich solche AMUs sehr oft getragen, weil ich noch nicht wusste, wie ich am Besten bei meiner Augenform Lidschatten platziere xD
    Jedoch trug ich so etwas auch nur mit so einem Grün- oder Blauton.

    Es hat ja auch was Gutes, dass du nicht von den Nike Free 3.0 begeistert bist. Somit hast du kein Bedürfnis ein weiters Paar zu holen ;)

    Ich hole mir keine Gel-Eyeliner mehr. Hatte damals den von Bobbi Brown geholt (zu der Zeit waren die recht neu auf dem Markt). So viele waren davon begeistert, aber ich nicht. Ich konnte den Hype nicht nachvollziehen. Ich hätte ihn am Liebsten zurück gegeben. Das war auch mein erstes ‘High-End’-Produkt. Was eine Enttäuschung.

    • Antworten Anonymiss Jul 4, 2014 00:19

      Was trägst du jetzt am liebsten auf den Augen?
      Ich mag sie unheimlich gerne von der Form, aber irgendwie… wir sind einfach nicht miteinander kompatibel – ich fand keine Größe (trotz der halben). Und die anderen 4.0 und 5.0 haben hinten an der Sohle so nen potthässlichen Schlitz, bei dem ich immer an eine Zahnlücke denken muss – klick. Ich weiß, dass es auch andere Modelle in der Reihe gibt, aber so wichtig sind mir diese Schuhe auch nicht, um mich da durchzuprobieren und zu suchen.

      Ehrlich gesagt, bin ich von dem MAC Liner auch nicht angetan. Vielleicht habe ich den Trick noch nicht raus, aber ich finde er ist alles andere als sattschwarz und schichten – ohne die Schichten davor zu verschieben – lässt er sich nicht! Oh und Bobbi Brown und ich sind allgemein keine guten Freunde – ich bin ja der Meinung, dass Laura Mercier das hält, was Bobbi Brown nur verspricht – natürliche Ausstrahlung!

      • Antworten Sumin Jul 4, 2014 16:29

        Zurzeit trage ich einfach nur gerne schwarzen Lidstrich und Mascara. Eigentlich so wie vorher, aber ohne eine Farbe am unteren Wimpernkranz. Früher hätte ich mich mit so wenig sehr unwohl gefühlt.

        Bei den Gel-Eyelinern wird die Linie auch nicht wirklich schwarz ohne, dass man es mehrfach schichtet bzw. viel Produkt auf einmal aufnimmt. Das ist so ein schwarz mit einem grauem Unterton. Irgendwie so ‘phantom/anthrazit’. Und ich finde es auch nicht so toll, dass man deswegen so lange am Auge rumfummelt. Mich hatte halt die Haltbarkeit vor allem gestört. Hielt nicht mal ein paar Minuten. Es war so, als hätte ich den Lidstrich mit einem Kajal gezogen und so sah er auch aus.

        • Antworten Anonymiss Jul 6, 2014 23:16

          Ich habe den Geleyeliner heute mal auf einem Lidschatten getragen, nicht nur so pur auf dem Lid – es war besser – aber drübermalen geht trotzdem nicht, die Schicht verschiebt die Darunterliegende. Das heißt, man muss sofort viel zu viel aufnehmen – was aber nur zum Rumgeschmiere führt.
          Aber, haltet tut er – dennoch finde ich meine geliebten Filzliner einfach besser. Welche benutzst du am Liebsten?

  3. Antworten Fanny Jul 3, 2014 16:30

    Ich mag auch gerne bunte Akzente am unteren Wimpernkranz. Peppt jedes AMu auf! Die Fluidlines von MAC finde ich eh toll, und auch deine neuen Schuhe gefallen mir gut LG Fanny
    Fanny veröffentlichte kürzlich…Mein Einkauf: MAC Moody Blooms LEMy Profile

    • Antworten Anonymiss Jul 3, 2014 21:02

      Also bis jetzt hat mich Fluidline überhaupt nicht gefallen. Die Farbabgabe lässt bei mir zu wünschen übrig – ich möchte ein sattes Schwarz und kein ausgewaschenes Grau, das sich nicht schichten lässt :(
      Die Idee mit dem bunten Akzent hat mir echt super gefallen – könnte ich öfters machen, hast du einen Favorit und ne Empehlung? :)

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

CommentLuv badge